Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210426 - 0493 ...

26.04.2021 - 13:22:22

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210426 - 0493 .... 210426 - 0493 Frankfurt-R?delheim: Rentnerehepaar ?berfallen - Zeugenaufruf

Frankfurt - (hol) Am Freitagabend wurde ein Ehepaar in R?delheim zu Hause ?berfallen. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Gegen 18.45 Uhr klingelte der Unbekannte an der Haust?r des Ehepaares in der R?derichstra?e. Als die 73-j?hrige Frau die T?r nur einen Spalt breit ?ffnete, stie? der T?ter diese weiter auf und bedrohte die Frau mit dem Tode. Nun kam der 82-j?hrige Ehemann hinzu. Anschlie?end riss der Ganove die hochwertige Armbanduhr vom Handgelenk der Frau. Bei dem daraus resultierenden Gerangel st?rzte sie zu Boden und verletzte sich. Der T?ter entkam unerkannt.

T?terbeschreibung:

m?nnlich, 25-35 Jahre alt, 180-185 cm gro?, schlanke Statur, schmale Nase, heller Teint und einen ca. 5 cm breiten Streifen schwarzer Haare vorne, der Rest des Kopfes rasiert. Sprach Deutsch mit Akzent und war bekleidet mit hellem Hemd mit dunklem Muster und Jeans. Trug bei Tatausf?hrung eine OP-Maske.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat in der fraglichen Zeit in der Umgebung des Tatortes in der R?derichstra?e verd?chtige Beobachtungen gemacht?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51299 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4898954 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de