Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210425 - 0491 ...

25.04.2021 - 15:07:24

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210425 - 0491 .... 210425 - 0491 Frankfurt-Westend-S?d: Unfall mit E-Scooter

Frankfurt - (hol) Am Samstagabend st?rzt ein Mann mit einem E-Scooter und verletzt sich schwer. Grund daf?r ist zum einen die Alkoholisierung und zum anderen das Nichttragen eines Schutzhelms.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verlor der 27-j?hrige Fahrer eines E-Scooters gegen 22:00 Uhr in der Bockenheimer Landstra?e die Kontrolle ?ber den Roller und prallte gegen einen Blumenk?bel. Durch die Wucht des Aufpralls st?rzte der Mann, der keinen Schutzhelm trug, und schlug mit dem Kopf auf dem Bordstein auf. Daraufhin verlor er das Bewusstsein. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle musste er in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Der Grund f?r den Unfall d?rfte in der erheblichen Alkoholisierung des Fahrers zu finden sein. Eine entsprechende Blutprobe wurde ihm im Krankenhaus entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4898399 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de