Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210422 - 0477 ...

22.04.2021 - 13:57:26

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210422 - 0477 .... 210422 - 0477 Frankfurt-Sindlingen: Mann bedroht Nachbarn mit Schreckschusswaffe

Frankfurt - (hol) Gestern Abend l?ste erneut jemand einen Gro?einsatz der Polizei aus, weil er mit einer Schreckschusswaffe hantierte und einen anderen bedrohte. Diesmal passierte es in Sindlingen.

Gegen 20:00 Uhr rief ein 34-j?hrger Anwohner der K?ferstra?e die Polizei, weil er von einem anderen Hausbewohner mit einer Schusswaffe bedroht worden war. Die Polizei fuhr mit einem Gro?aufgebot nach Sindlingen und lokalisierte die Etage des Revolverhelden. Noch bevor die Beamten mit der durch die Bereitschaftsstaatsanw?ltin angeordneten Durchsuchung der dortigen 1-Zimmer-Appartements beginnen konnten, ?ffneten sich aufgrund des Tumults im Treppenhaus die T?ren der Zimmer und die Bewohner kamen heraus. Hierunter befand sich auch der zuvor eindeutig beschriebene Tatverd?chtige. Es erfolgte dessen Festnahme und Durchsuchung seines Zimmers. Dies f?hrte jedoch nicht zum Auffinden der Waffe.

Im Anschluss an die polizeilichen Ma?nahmen wurde der 30-j?hrige Tatverd?chtige wieder auf freien Fu? gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4896151 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de