Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210420 - 0468 ...

20.04.2021 - 17:17:43

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210420 - 0468 .... 210420 - 0468 Frankfurt-Gutleutviertel: Wie das Gl?ck zum Verh?ngnis wurde

Frankfurt - (em) Gestern Abend (19.04.2021) probierte ein Pkw-Aufbrecher sein Gl?ck. Sein Unterfangen m?ndete nur wenig sp?ter in einer Festnahme.

Gegen 18.20 Uhr spazierte ein 25-j?hriger Mann die Speicherstra?e entlang und testete hier und da, ob sich eines der geparkten Autos ?ffnen l?sst. Er sollte Gl?ck haben: Das Schloss eines Audi A3 war defekt und das Fahrzeug daher nicht abgeschlossen. Der T?ter nutzte die Gunst der Stunde, ?ffnete die T?r und durchw?hlte den Pkw. Anschlie?end floh er ohne Diebesgut in Richtung Baseler Platz. Eine 50-j?hrige Zeugin hatte die Tat beobachtet und die Polizei alarmiert. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung f?hrte zum Erfolg: Der 25-j?hrige Tatverd?chtige konnte festgenommen werden. Bei ihm fanden die Polizisten einen Autoschl?ssel, welcher ersten Ermittlungen zufolge aus einem anderen Pkw entwendet wurde. Daher stellten sie diesen sicher und nahmen eine weitere Strafanzeige wegen des Verdachts des Diebstahls auf.

Nach der Durchf?hrung der polizeilichen Ma?nahmen wurde der mutma?liche T?ter wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4894366 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de