Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210420 - 0467 ...

20.04.2021 - 14:42:52

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210420 - 0467 .... 210420 - 0467 Frankfurt-Bergen-Enkheim: Randalierer festgenommen

Frankfurt - (dr) Am gestrigen Montagabend nahmen Polizeibeamte des 18. Reviers vor?bergehend einen 20-J?hrigen in Bergen-Enkheim fest, der einem Platzverweis nicht nachgekommen war und zuvor in einer Arztpraxis randaliert hatte. Bei der Festnahme verletzte sich eine Beamtin leicht. Der sp?tere Beschuldigte, ein 20-J?hriger, welcher in einer Arztpraxis "Im Sperber" randalierte und auch Beleidigungen aussprach, konnte um kurz nach 17 Uhr von einer alarmierten Streife vor dieser angetroffen werden. Einer Aufforderung der Beamten, den Ort des Geschehens zu verlassen, kam der junge Mann jedoch nicht nach und drohte stattdessen damit, wieder erscheinen zu wollen. Dies hatte seine vor?bergehende Festnahme zur Folge, bei der sich eine Polizeibeamtin leicht verletzte. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen. Derweil ging es f?r den 20-J?hrigen zun?chst auf eine Polizeiwache. Im Anschluss erfolgte nach Beendigung der polizeilichen Ma?nahmen seine Entlassung. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4893896 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de