Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210415 - 0448 ...

15.04.2021 - 18:07:16

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210415 - 0448 .... 210415 - 0448 Frankfurt-H?chst: Kinder von unbekannten Jugendlichen bedroht und beraubt

Frankfurt - (ne)Zwei Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren sind gestern Abend um 18:00 Uhr von zwei mutma?lichen Jugendlichen auf einen Spielplatz im Sossenheimer Weg ausgeraubt worden. Die beiden Jungs wurden eigenen Angaben zufolge von den T?tern im Nacken ergriffen und hinter ein Wohnhaus "gef?hrt". Hier drohte man den Opfern und nahm ihnen acht Euro Bargeld ab. Anschlie?end fl?chteten die T?ter. Sie konnten wie folgt beschrieben werden: T?ter1 Ca. 14-15 Jahre, schlank, vermutlich nordafrikanische Erscheinung, schwarze Haare, bekleidet mit einem schwarzen Pullover, schwarzer Hose und 270er Nike-Schuhe T?ter2 Ca. 13 Jahre alt, schlank, vermutlich nordafrikanische Erscheinung, schwarzgelockte Haare, bekleidet mit einem weinroten Pullover, schwarzer Hose und einer schwarzen Umh?ngetasche der Marke Gucci

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4890204 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de