Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210414 - 0437 ...

14.04.2021 - 14:12:41

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210414 - 0437 .... 210414 - 0437 Frankfurt-Eckenheim: 86-j?hrige wird Opfer eines Trickdiebs

Frankfurt - (hol) Gestern Nachmittag erbeuteten Diebe mit dem "Handwerkertrick" in der "Hoherodskopfstra?e" mehrere hundert Euro Bargeld.

Gegen 16:00 Uhr klingelten ein Mann bei der 86-j?hrigen Frankfurterin und gab sich als Wasserinstallateur aus, der beauftragt worden sei, Wartungen durchzuf?hren. Unter diesem Vorwand verschaffte sich der Ganove Zutritt zur Wohnung und begann mit seinen angeblichen Arbeiten an den Wasserh?hnen.

In dieser Zeit betrat sein Komplize die Wohnung durch die nur angelehnte Eingangst?r und entwendete Bargeld. Anschlie?end entfernten sich die beiden unerkannt.

T?terbeschreibung:

M?nnlich, 175-180 cm gro?, kr?ftige Statur, kurzes, dunkles Haar, mitteleurop?ischer Ph?notyp, gut gekleidet mit dunkelblauer Stoffhose und dunkelblauem Anorak.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069 / 755-52499 entgegen.

Hinweis der Polizei:

Lassen Sie keine fremden Personen ins Haus oder Ihre Wohnung. T?ter und T?terinnen geben oftmals vor, Handwerker oder von der Polizei zu sein, um in ihre Wohnung und an ihre Wertsachen zu gelangen. Seien sie deshalb besonders vorsichtig, wenn Personen ohne Termin vor der T?r stehen und rufen sie die Polizei.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4888741 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de