Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210401 - 0388 ...

01.04.2021 - 14:32:52

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210401 - 0388 .... 210401 - 0388 Frankfurt-Unterliederbach: Brandstiftung

Frankfurt - (fue) Zeugen teilten ?ber Notruf am Mittwoch, den 31. M?rz 2021, gegen 22.40 Uhr, einen Brand auf dem Gel?nde einer Schule in der Walter-Kolb-Stra?e mit. Wie sich sp?ter herausstellte, hatten bislang unbekannte T?ter Sperrm?ll (zwei tatortfremde B?rost?hle) auf dem Podest einer Stahltreppe postiert und mittels Brandbeschleuniger entz?ndet. Die Flammen griffen auch auf die Holzverkleidung des Geb?udes ?ber. Durch die starke Hitzeentwicklung ging auch eine Fensterscheibe zu Bruch. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass sich die Flammen gro?fl?chig ausbreiteten. Trotzdem entstand ein Sachschaden in H?he von etwa 20.000 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069-75551599 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4879833 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de