Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210217 - 0183 ...

17.02.2021 - 16:02:10

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210217 - 0183 .... 210217 - 0183 Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall auf der Isenburger Schneise

Frankfurt - (dr) Am sp?ten Dienstagnachmittag kam es auf der Isenburger Schneise zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw frontal zusammenprallten. Eine 33 Jahre alte Frau und ein 26 Jahre alter Mann kamen mit Verletzungen in Krankenh?user. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 26-J?hrige gegen 17:30 Uhr mit seinem Renault M?gane auf der Isenburger Schneise in Fahrtrichtung Hugenottenallee unterwegs. Er kam aus Richtung Neu-Isenburg. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 33-j?hrige Frau mit ihrem Opel Corsa auf der Isenburger Schneise in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Im weiteren Verlauf wollte der 26-J?hrige nach links in die Hugenottenallee abbiegen. Dabei kam es zum frontalen Zusammensto? der beiden Fahrzeuge. In der Folge mussten die Frau und der Mann, welche in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren, von der Feuerwehr befreit werden. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst kamen beide aufgrund der erlittenen Verletzungen in umliegende Krankenh?user. Durch die Ma?nahmen an der Unfallstelle kam es zu Beeintr?chtigungen im Stra?enverkehr. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach der R?umung der Unfallstelle konnte die Isenburger Schneise gegen 19:15 Uhr wieder f?r den Verkehr freigegeben werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache und zum genauen Unfallhergang dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4841019 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de