Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210212 - 0164 ...

12.02.2021 - 11:32:35

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210212 - 0164 .... 210212 - 0164 Frankfurt-Bahnhofsviertel: F?nf auf einen Streich

Frankfurt - (mc) In nicht einmal zwei Stunden zogen Zivilfahnder der REE gestern gleich f?nf Rauschgiftstra?endealer im Bahnhofsviertel aus dem Verkehr.

Drei M?nner im Alter von 17, 28 und 40 Jahren wurden am fr?hen Abend auf frischer Tat festgenommen, die separat voneinander in der Nidda-, Mosel- sowie an der Ecke Post- / D?sseldorferstra?e dem Stra?enhandel mit Bet?ubungsmitteln nachgingen.

Zwei weitere M?nner im Alter von 28 und 29 Jahre wurden nach einem mutma?lich gemeinschaftlichen Gesch?ft vor wenigen Tagen wiedererkannt und ergriffen, nachdem die Zivilbeamten ihrer zuvor nicht habhaft werden konnten.

Das in handels?blichen Portionen aufgefundene Rauschgift, Ecstasy-Pillen und Marihuana, wurde beschlagnahmt.

Drei der Rauschgiftstra?enh?ndler verf?gen ?ber keinen festen Wohnsitz und werden heute dem Haftrichter vorgef?hrt. Die ?brigen wurden in Ermangelung von Haftgr?nden auf freien Fu? gesetzt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4836680 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de