Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210104 - 0013 ...

04.01.2021 - 16:32:20

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210104 - 0013 .... 210104 - 0013 Frankfurt-Westend: Mann randaliert in Kirche - Festnahme

Frankfurt - (wie) Wie den Medien bereits bekannt, randalierte ein Mann w?hrend eines Sonntagsgottesdienstes um 10:00 Uhr in einer Kirche in der Savignystra?e. Er besch?digte dabei den Altarrahmen und eine Jesusfigur aus der Weihnachtskrippe. Die H?he des Sachschadens ist derzeit nicht absch?tzbar.

Nachdem der 62-J?hrige Organist der Kirche beherzt eingriff, fl?chtete der Randalierer, ein 43-j?hriger ?sterreichischer Staatsb?rger, in Richtung Bahnhofsgebiet. Der Organist alarmierte noch die Polizei. Eine Streife nahm den Fl?chtigen dann am Karlsplatz fest.

Gegen ihn l?uft nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gemeinsch?dlichen Sachbesch?digung. Was den Mann zu seiner Tat verleitete, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4804179 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de