Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 200916 - 0954 ...

16.09.2020 - 15:47:19

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 200916 - 0954 .... 200916 - 0954 Frankfurt-H?chst: Fahrradcodieraktion der Frankfurter Polizei

Frankfurt - (hol) Am Freitag, dem 18.09.2020, in der Zeit von 12:00 - 18:00 Uhr, bietet die Frankfurter Polizei kostenlos eine Fahrradcodierung zum Schutz vor Fahrraddiebstahl an. Die Aktion findet am

Industriepark H?chst, Tor Ost, Br?ningstra?e 50, 65929 Frankfurt,

statt. Das Fahrrad ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel in der Stadt. Es ist schnell, umweltschonend und kosteng?nstig. Viele Menschen nutzen es t?glich. Das wissen auch die Diebe: Immer wieder werden neue, gebrauchte und sogar alte Fahrr?der jeden Typs und jeder Marke gestohlen. Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu sch?tzen. Mit einem Spezialger?t wird eine pers?nliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtm??igen Eigent?mer und macht es Dieben erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiter zu ver?u?ern. Bei Pedelecs bzw. E-Bikes ist es au?erdem m?glich, den Akku zu codieren, da auch diese Teile gestohlen werden.

Zur besseren Koordinierung, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung der Hygienevorschriften, wird darum gebeten, dass sich Interessierte per Email unter Nennung ihres Namens, der Anschrift und des Wunschzeitfensters im Vorfeld anmelden. Die Emailadresse dazu lautet: FPolD.ppffm@polizei.hessen.de.

HINWEIS: Bitte bringen Sie einen Eigentumsnachweis und Ihren Personalausweis mit. Fahrr?der mit einem Carbonrahmen sowie Kinderfahrr?der sind f?r eine Codierung nicht geeignet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4708382 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de