Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 200904 - 0903 ...

04.09.2020 - 15:42:32

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 200904 - 0903 .... 200904 - 0903 Frankfurt-Bahnhofsviertel: 42-J?hriger festgenommen

Frankfurt - (fue) Am Donnerstag, den 3. September 2020, gegen 17.15 Uhr, befanden sich vier Frauen im Alter zwischen 20 und 23 Jahren sowie ein 42-j?hriger Mann aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe in der Lobby eines Hotels in der Mainzer Landstra?e.

Dort zeigte der Mann den Frauen gegen?ber den Hitlergru? und beleidigte sie mit antisemitischen, volksverhetzenden ?u?erungen. Danach verlie? der 42-J?hrige das Hotel. Der sofort verst?ndigten Polizei gelang es, den Beschuldigten festzunehmen. Dieser war zuvor bereits durch unfl?tige Bemerkungen gegen?ber dem Personal und dem Nichttragenwollen der Mund-Nasen-Bedeckung aufgefallen.

Der 42-J?hrige wurde nach der Durchf?hrung der polizeilichen Ma?nahmen wieder entlassen. Er wird sich wegen Volksverhetzung, der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Hausfriedensbruch zu verantworten haben.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4697919 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de