Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 2000909 - 0918 ...

09.09.2020 - 16:52:17

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 2000909 - 0918 .... 2000909 - 0918 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Einbrecher will hoch hinaus

Frankfurt - (wie) Am 08. September 2020 kam es gegen 19:40 Uhr zu einem versuchten Einbruch in eine Dachgeschosswohnung in der Kaiserstra?e. Der mutma?liche Einbrecher wurde festgenommen.

Der 39-j?hrige Mann gelangte auf unbekanntem Wege auf das Dach eines 5-st?ckigen Mehrfamilienhauses in der Kaiserstra?e. Vom Dach aus begab sich der Mann zwei Meter ?ber die Dachschr?ge hinunter zu einem ge?ffneten Fenster und stieg dort ein. Er war noch nicht ganz durch das Fenster, als der Wohnungsinhaber den Einbruchsversuch bemerkte. Der 39-J?hrige floh zun?chst auf das Dach. Kurze Zeit sp?ter nahm ihn die Polizei fest, als er aus einem Fenster im 1. OG eines benachbarten Hauses kletterte.

Der 39-J?hrige ist offensichtlich kein Unbekannter, denn der Wohnungsinhaber der Dachgeschosswohnung erkannte ihn wieder: Erst am vergangenen Freitag brach er ebenfalls ?ber das Dach in dieselbe Wohnung ein.

Gegen den 39-J?hrigen laufen nun zwei Verfahren wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls. Er wird heute dem Haftrichter vorgef?hrt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4702179 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de