Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Polizist beim ...

15.10.2020 - 11:42:28

Polizeipr?sidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Polizist beim .... Rems-Murr-Kreis: Polizist beim Widerstand verletzt - Audi Q5 entwendet - Unf?lle

Rems-Murr-Kreis: - Allmersbach im Tal: Pkw entwendet

In der Nacht zum Donnerstag wurde in der Brucknerstra?e ein Auto entwendet. Der wei? lackierte Audi Q5 im Wert von ca. 40.000 Euro wurde dort auf der Stra?e gegen 20 Uhr geparkt. Der Diebstahl wurde am n?chsten Morgen gegen 5 Uhr bemerkt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und bittet nun um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen werden. Insbesondere von Bedeutung w?re, ob in der Nacht Verd?chtiges in Tatortn?he bemerkt wurde, das in Tatzusammenhang stehen k?nnte. Wichtig f?r die Polizei w?re auch, ob und wo der entwendete Pkw Audi, an dem die amtliche Kennzeichen ES - FW 3002 angebracht waren, bei der Flucht gesehen wurde.

Murrhardt: 60-J?hriger leistete Widerstand - ein Polizeibeamter schwer verletzt

Ein 60-J?hriger widersetzte sich am Mittwochabend bei einem Polizeieinsatz. Der Mann war gerichtlich in einer Psychiatrie untergebracht und war seit Dienstag von dort abg?ngig. Er wurde dann von der Polizei am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr in einer Gastst?tte in der Bahnhofstra?e angetroffen und sollte in die Einrichtung zur?ckgef?hrt werden. Der Mann war umgehend aggressiv und beleidigend. Er warf mit einer Bierflasche und wollte auch einen dortigen Tisch umwerfen, weshalb der Mann von der Polizei fixiert wurde. Beim Gang zum Dienstwagen leistete er erneut widerstand. Zudem versuchte er mit Kopfst??en eingesetzte Beamte zu verletzten. Bei den Handgreiflichkeiten wurde ein Beamter an der Hand schwer verletzt. Der 60-J?hrige wurde in die Einrichtung zur?ckgef?hrt. Die Ermittlungen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung dauern an.

Welzheim: Unfallflucht

In der Wilhelmstra?e verursachte ein unbekannter Autofahrer einen Verkehrsunfall. Am Wochenende im Zeitraum von Samstagnachmittag und Montagmorgen fuhr er gegen einen Fahrradst?nder, der hierbei besch?digt wurde. Der Verursacher fl?chte und hinterlie? Sachschaden in H?he von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Welzheim unter Tel. 07182/92810 entgegen.

Weinstadt-Beutelsbach: Fahrerflucht 1

Am Mittwoch zwischen 15:15 Uhr und 16:30 Uhr besch?digte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beim Rangieren auf am Marktplatz einen dort geparkten Audi. Anschlie?end entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der ?rtlichkeit. An dem Audi entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Die Polizei Waiblingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07151 950 -422.

Remshalden-Geradstetten: Fahrerflucht 2

Zwischen 7:15 Uhr und 9:50 Uhr besch?digte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Stra?e Oberer Wasen geparkten Skoda beim Rangieren. Dabei entstand an dem Skoda ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Waiblingen unter Telefon 07151 950-422.

Waiblingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 82-j?hriger Daimler-Fahrer geriet am Mittwoch kurz nach 14:00 Uhr mit seinem Fahrzeug beim Abbiegen von der Stra?e Ob der Stube auf die Alte Bundesstra?e zu weit nach rechts und kam dabei von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte dabei in einen Graben und wurde dabei besch?digt. Der Sachschaden am PKW bel?uft sich auf etwa 5.000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4734686 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de