Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Aalen / Ostalbkreis: Rauschgifth?ndler ...

12.02.2021 - 17:07:24

Polizeipr?sidium Aalen / Ostalbkreis: Rauschgifth?ndler .... Ostalbkreis: Rauschgifth?ndler ?berf?hrt - Aufgefahren - Beifahrerscheibe eingeschlagen

Aalen - Aalen: Rauschgifth?ndler ?berf?hrt

Nachdem ein 29-j?hriger Aalener ?ber das sogenannte Darknet Rauschgift bestellte und dieses im Bereich von Trier angehalten werden konnte, wurde das Kriminalkommissariat Aalen durch die Staatsanwaltschaft Ellwangen mit den weiteren Ermittlungen beauftragt.

Durch das zust?ndige Amtsgericht wurde in der Folge eine Wohnungsdurchsuchung beim Beschuldigten angeordnet, welche am vergangenen Mittwoch durch Beamte des KK Aalen in Zusammenarbeit mit der Rauschgiftermittlungsgruppe Ellwangen auch vollzogen wurde. Hierbei konnten unter anderem ?ber 800 Gramm Amphetamin, 60 Ecstasy-Tabletten, 48 Gramm Marihuana und mehrere Streifen LSD-Trips aufgefunden werden. Zudem konnten durch die Ermittler neben Verpackungsmaterial und Vakuumierger?t auch zwei Bitcoin Wallets sowie drei bereits versandfertige adressierte Kuverts, welche verschiedenes Rauschgift enthielten, sichergestellt werden.

Durch die Polizeibeamten konnten zudem mehrere Laptops und Speichermedien sowie griffbereit zwei Messer und zwei Gaspistolen aufgefunden werden.

Aufgrund der Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass der Beschuldigte einen schwunghaften Onlinehandel mit diversen Bet?ubungsmitteln betreibt.

Der 29-j?hrige deutsche Staatsangeh?rige wurde daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgef?hrt, welcher den beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte.

Der Mann, dem der bewaffnete Handel mit Bet?ubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen wird, konnte anschlie?end in eine Justizvollzugsanstalt ?berf?hrt werden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und der Kripo Aalen dauern an.

Bopfingen: Aufgefahren

Am Freitag um kurz nach 11.30 Uhr wollte eine 60-j?hrige Dacia-lenkerin vom Parkplatz eines Discounters auf die Aalener Stra?e ausfahren. Hierzu musste sie jedoch zun?chst noch einmal anhalten. Ein nachfolgender 71-j?hriger Ford-Lenker erkannte dies zu sp?t und fuhr auf. Hierbei entstand ein Schaden in H?he von etwa 2500 Euro.

Rainau: Beifahrerseite eingeschlagen

An einem PKW, welcher in der Combonistra?e abgestellt war, wurde am Freitag um 12:25 Uhr festgestellt, dass die Scheibe der Beifahrert?r eingeschlagen wurde. Augenscheinlich wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4837311 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de