Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Aalen / Landkreis Schw?bisch Hall: ...

14.02.2021 - 14:02:18

Polizeipr?sidium Aalen / Landkreis Schw?bisch Hall: .... Landkreis Schw?bisch Hall: Verkehrsunf?lle in Rot am See, Fichtenau und Obersontheim

Aalen - Fichtenau: Von der Fahrbahn abgekommen

Am Samstagabend gegen 20:15 Uhr befuhr ein 48-j?hriger Fahrer eines Toyota Transporters die K2678 aus Wildenstein kommend in Richtung Neust?dtlein. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug im Waldgebiet auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und blieb anschlie?end neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Anschlie?end entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle ohne die Polizei zu verst?ndigen. Der Fahrer konnte sp?ter durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Bei dem Unfall wurde neben dem Fahrzeug auch ein Leitpfosten besch?digt. Der Gesamtschaden betr?gt ca. 15.000 EUR. Der Unfallverursacher blieb nahezu unverletzt.

Rot am See: Unfall beim Abbiegen

Ein 79-j?hriger Fahrer eines Opel Meriva verursachte am Samstag gegen 10:15 Uhr einen Verkehrsunfall, als er die Crailsheimer Stra?e in Richtung Crailsheim befuhr und nach links auf den Lidl-Parkplatz abbog. Dabei ?bersah er aufgrund der tiefstehenden Sonne einen entgegenkommenden VW Up und stie? mit diesem zusammen. Der Unfallverursacher und die 19-j?hrige Fahrerin des VW Up blieben unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen betr?gt ca. 7.500 EUR.

Obersontheim: Verkehrsunfallflucht - Verursacher festgestellt

Ein zun?chst unbekannter Fahrer eines Lkw besch?digte am Samstag gegen 17:15 Uhr in der Irene-K?rcher-Stra?e einen geparkten Volvo Transporter und entfernte sich anschlie?end vom Unfallort. Ein Zeuge, der den Unfall gemeldet hatte, beschrieb das Fahrzeug als einen Lkw MAN mit russischem Kennzeichen. Der Verursacher konnte sp?ter durch die Autobahnpolizei festgestellt werden. Gegen den Fahrer wurden f?hrerschein- sowie strafrechtliche Ma?nahmen eingeleitet. Der Gesamtschaden betr?gt ca. 2.000 EUR.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4837893 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de