Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Aalen / Landkreis Schw?bisch Hall: Drogenfund, ...

31.03.2021 - 17:27:26

Polizeipr?sidium Aalen / Landkreis Schw?bisch Hall: Drogenfund, .... Landkreis Schw?bisch Hall: Drogenfund, Widerstand nach Verkehrsunfall

Aalen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn - Au?enstelle Schw?bisch Hall und des Polizeipr?sidiums Aalen zu Drogenfund in Wohnung

Am vergangenen Freitag gegen 20 Uhr waren Beamten aufgrund eines Einsatzes in einem Mehrfamilienhaus in Schw?bisch Hall. Dabei stellten diese Marihuana-Geruch aus einer Wohnung fest, woraufhin die Wohnung des 37-j?hrigen Mannes durchsucht wurde. Hier wurden bei dem Mann verschiedene Bet?ubungsmittel festgestellt. Au?erdem konnte bei ihm eine gr??ere dreistellige Summe Bargeld und weitere Utensilien festgestellt werden, die auf einen Handel mit Bet?ubungsmittel schlie?en lie?en. Der 37-J?hrige wurde festgenommen und am Samstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Schw?bisch Hall vorgef?hrt. Nachdem der Haftbefehl auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlassen und in Vollzug gesetzt wurde, wurde der deutsche Staatsb?rger in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Michelfeld: Widerstand nach Verkehrsunfall

Am Mittwochvormittag gegen 09:45 Uhr kam es auf der Haller Stra?e zu einem Verkehrsunfall. Eine 86-j?hrige VW-Fahrerin wollte von der B?rkhofstra?e nach links auf die Haller Stra?e einfahren. Dabei ?bersah sie eine 73-j?hrige Mercedes-Fahrerin und es kam zum Unfall. Hierbei entstand insgesamt etwa 8000 Euro Sachschaden. Bis zum Eintreffen der Polizei am Unfallort, war der 53-j?hrige Sohn der VW-Fahrerin bereits an die Unfallstelle gekommen. Dieser behinderte mehrfach die polizeiliche Unfallaufnahme, weshalb ihm durch die Beamten ein Platzverweis ausgesprochen wurde. Anstatt dem Platzverweis nachzukommen, ging der Mann die Beamten an, weshalb er festgenommen wurde. Er muss nun mit einem strafrechtlichen Verfahren rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Telefon: 07361/580-108 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4879064 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de