Polizei, Kriminalität

Polizeimeldungen vom Wochenende aus dem Kreis Soest

07.10.2018 - 11:51:38

Kreispolizeibehörde Soest / Polizeimeldungen vom Wochenende aus ...

Kreis Soest - Rüthen, Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Kradfahrer Am Samstagmorgen, gegen 09.50 Uhr, befuhr eine männliche Person mit seinem Motorrad der Marke Harley Davidson, die Mildestraße von Rüthen in Richtung Anröchte-Menzel. Zur gleichen Zeit befuhr ein 64jähriger Rüthener mit seinem Pkw der Marke Mercedes, die Straße Elmespöthen in Richtung Mildestraße. An der Kreuzung Mildestraße / Elmespöthen beabsichtigte der Mercedesfahrer die Mildestraße in Richtung Hemmern geradeaus zu überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden Motorradfahrers. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Dabei erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort, wurde er mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wo er gegen Mittag verstarb. Die beiden Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. Die Identität des Verstorbenen konnte bis zum Zeitpunkt der Berichtserstattung noch nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.(AG)

Warstein-Hirschberg, Unfall mit Traktor auf einem Feld Am Samstagnachmittag gegen 15:15 Uhr befuhr ein 24 jähriger Hirschberger mit einem Traktorgespann ein abschüssiges Feld. In einer Kurve kippte der Traktor um. Der Fahrer wurde unter seinem Traktor eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Hirschberger mit einem Rettungshubschrauber in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. (bv.)

Lippstadt, Raub eines Mobiltelefons Am Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr wurde ein 18-jähriger Lippstädter Opfer eines Raubes. Auf der Marktstraße wurde er und seine beiden Begleiterinnen von drei Personen angesprochen. Einer dieser Personen habe unter der Androhung von Schläge die Herausgabe des Handys gefordert. Zudem hielt die Person zu diesem Zeitpunkt ein Pfefferspray in der Hand. Aufgrund der Drohungen händigte der Geschädigte sein Handy aus. Der Täter entfernte sich anschließend mit seinen Begleitern in Richtung Cappelstraße. Die Ermittlungen dauern zu Zeit an. (Alf)

Werl, Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden und einer leicht verletzten Person Am Samstagnachmittag gegen 16:50 Uhr kam es an der Kreuzung Büdericher Bundesstraße / Wickeder Straße zu einem Zusammenstoß von zwei Pkw. Nach Angaben von Zeugen befuhr ein 53-jähriger Fahrer aus Unna mit seinem voll besetzten Peugeot die Büdericher Bundesstraße in Fahrtrichtung Soest. An der Kreuzung zur Wickeder Straße übersieht er die Rotlicht zeigende Ampel und fährt ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Hier stößt er mit einem 28-jährigen Werler zusammen, welcher mit seinem, mit drei Personen besetzten Citroen, die Kreuzung bei Grün in Richtung Wickede überqueren wollte. Bei dem Aufprall wurde eine 21-jährige Mitfahrerin aus Hemer, welche sich mit ihrer Tochter in dem Citroen befand, leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden vorsorglich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht, konnten diese aber nach einer Untersuchung wieder verlassen. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 18000,- EUR. (Alf)

Warstein-Sichtigvor, Jugendliche brechen in Jagdhütte ein Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr meldete ein Anwohner verdächtige Geräusche aus seiner Jagdhütte auf der Straße "Zur Vogelstange". Daraufhin verständigte er sofort die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten trafen kurz vor der Jagdhütte auf zwei Jugendlich aus Sichtigvor / Mühlheim. Wie sich kurz darauf heraus stellte, waren die beiden Personen kurz zuvor in die Jagdhütte des Melders eingebrochen. Die beiden Jugendlichen wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben. Wegen des Einbruchs werden sie sich später noch zu verantworten haben. (Alf)

Ense-Bremen, Einbruch in Einfamilienhaus Eine böse Überraschung erlebte am Freitagabend ein Ehepaar aus Ense-Bremen, als sie nach dem Urlaub zu ihrem Haus in der Straße "Rauschenberg" zurückkehrten. Dort mussten sie feststellen, dass unbekannte während ihrer Abwesenheit in das Haus eingebrochen hatten. Die Täter hatten im rückwärtigen Bereich des Hauses ein Fenster aufgehebelt und sich so Zugang zum Objekt verschafft. Nach der Durchsuchung des Hauses konnten sie unentdeckt entkommen. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02921-91002834 entgegen. (Alf)

Lippstadt, Heckenbrand im Wohngebiet Aus ungeklärter Ursache geriet auf der Pappelallee am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr eine etwa 2,50 m hohe und 15 m lange Hecke in Brand. Das Feuer griff auch auf einen Holzunterstand über, der dadurch teilweise beschädigt wurde. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer konnte durch die FW Lippstadt gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 3500,- EUR geschätzt. (Alf)

Bad Sassendorf - Verkehrsunfall mit verletzter Person Am Samstagabend, 06.10.2018 gegen 23.54 Uhr, rangierte der Fahrer eines BMW aus dem Zulassungsbereich Warendorf (WAF-) mit seinem Fahrzeug im Bereich der Straße An der Rosenau 2. Er setzte unter anderem mit seinem Fahrzeug auch zurück. Dabei übersah er einen 41jährigen Sassendorfer, der hier zu Fuß unterwegs war. Der Fußgänger wurde vom Pkw angefahren und zog sich dabei Verletzungen im Kniebereich zu. Der Fahrer habe dem Sassendorfer noch eine Entschuldigung zugerufen und sich dann entfernt. Wer Angaben zum Unfallgeschehen machen kann, möge sich bei der Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921-91000 melden. (AG)

Ense-Niederense - Kradfahrer verletzt Am Samstagabend, gegen 18.05 Uhr, befuhr ein 19jähriger Möhneseer mit seinem Pkw der Marke Opel die Bergstraße in Richtung Bahnhofstraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 49jähriger Kradfahrer aus Unna mit seiner Kawasaki die Bahnhofstraße. Beim Einbiegen von der Bergstraße in die Bahnhofstraße, missachtete der Pkw-Fahrer die Vorfahrt des Kradfahrers. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. (AG)

Lippetal-Nordwald - Verkehrsunfall mit Kradfahrer Am Samstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr befuhr ein 17jähriger Lippetaler mit seinem Kraftrad der Marke Yamaha die Nordwalder Straße. Vor einer scharfen Rechtskurve überholte er einen Radfahrer. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, verlor er im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Krad, kam zu Fall und rutschte in den Straßengraben. Dabei zog sich der Lippetaler leichte Verletzungen zu. (AG)

Warstein - Radfahrer bei Kollision mit Pkw verletzt Am Samstagmorgen, gegen 10.05 Uhr, befuhr ein 46jähriger Warsteiner mit seinem Fahrrad die Straße Dahlborn. Zur gleichen Zeit befuhr ein 60jähriger Heilbronner mit seinem Pkw der Marke Seat, die Allensteiner Straße in Richtung Tannenweg. Beim Durchfahren des Kreuzungsbereichs Allensteiner Straße / Dahlborn, missachtete er die Vorfahrt des Fahrradfahrers. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Dabei stürzte der Warsteiner auf die Fahrbahn und zog sich Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. (AG)

Rüthen - Rollerfahrerin leicht verletzt Am Freitagabend, gegen 18.46 Uhr, befuhr eine 15jährige Warsteinerin mit ihrem Roller Beeline, den Soestweg in Richtung Im Krummen Hagen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 55jähriger Rüthener mit einem VW Golf die Straße Im Krummen Hagen. Beim Einbiegen in die Straße Im Krummen Hagen, missachtete die Rollerfahrerin die Vorfahrt des Pkw-Fahrers. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Dabei kam die Rollerfahrerin zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Ihr Sozius, eine 15jährige Rüthenerin, wurde leicht verletzt. Der Roller der Warsteinerin wurde aufgrund technischer Mängel und Veränderungen sichergestellt. (AG)

Lippstadt-Benninghausen - Verkehrsunfall mit verletzter Person Am Freitagabend, gegen 17.24 Uhr, befuhr eine 24jährige Erwitterin mit ihrem Opel Corsa die Flurstaße von Benninghausen Richtung Erwitte-Horn. In Höhe des Kreuzungsbereichs Flustraße/Almeweg verlor sie beim Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf einem angrenzenden Feld liegen. Die Erwitterin zog sich dabei Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (AG)

Soest, Leichtkraftrad von Parkplatz entwendet Am Freitagabend gegen 19:15 Uhr meldete ein Bürger den Diebstahl seines Fahrzeuges. Dieses habe er nach eigenen Angaben gegen 17:10 Uhr auf dem Parkplatz am Nöttentor abgestellt. Knapp zwei Stunden später sei das Fahrzeug nicht mehr auffindbar gewesen. Es handelt sich um ein schwarzes Leichtkraftrad mit weißen Seitenteilen. Auf der Seite ist die Zahl "72" aufgeklebt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02921 91002534 entgegen. (Alf)

Kreis Soest, mehrere verletzte Personen nach Schlägereien Am vergangenen Wochenende wurde die Polizei mehrfach zu Streitigkeiten Schlägereien gerufen. Die Einsatzörtlichkeiten erstreckten sich hierbei über das gesamt Kreisgebiet. Ein Einsatzschwerpunkt war nicht zu erkennen. Die Schlägereien ereigneten sich sowohl bei öffentlichen Veranstaltungen, als auch bei privaten Feiern. In den strafrechtlich relevanten Fällen wurde durch die Polizei eine Strafanzeige aufgenommen. Glücklicherweise kam es zu keinen gravierenden Folgen bei den Auseinandersetzungen. (Alf)

Soest - Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen Am Sonntagmorgen wurde die Polizeiwache Soest über mehrere Sachbeschädigungen an abgestellten Fahrzeugen in der Paulistraße informiert. Insgesamt wurden Sachbeschädigungen an bisher 6 Fahrzeugen festgestellt. Entsprechende Strafanzeigen wurden aufgenommen und gefertigt. Die mögliche Tatzeit könnte Sonntagmorgen, gegen 06.30 Uhr gewesen sein. Hier hat ein Geschädigter verdächtige Geräusche wahrgenommen, konnte die Wahrnehmung aber zunächst keinem Geschehen zuordnen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich bei der Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 melden. (AG)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de