Polizei, Kriminalität

polizeilicher Warnhinweis "Falscher Microsoft-Mitarbeiter"

04.11.2018 - 13:01:40

Polizeidirektion Worms / polizeilicher Warnhinweis Falscher ...

Alzey - Vorsicht bei Anrufen von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern. Am Freitag erstattete ein 60-Jähriger aus der VG Wörrstadt Anzeige bei der Polizei, der Erpressungsopfer dieser Masche wurde. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus und täuschte einen angeblichen Virenangriff auf den PC des Geschädigten vor. Durch die geschickte Gesprächsführung offenbarte der Geschädigte Zugangsdaten zu seinem PC. Dadurch wurde es möglich, den PC lahmzulegen, wenn nicht Geld bezahlt wird. Es entstand im konkreten Fall ein Schaden von 300EUR. Microsoft führt nach eigenen Angaben keine unaufgeforderten Anrufe durch. Werden Sie von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter angerufen, beenden Sie das Gespräch sofort

OTS: Polizeidirektion Worms newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117702 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117702.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Alzey

Telefon: 06731-9110 www.pialzey@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de