Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeilicher Einsatz in Löcknitz

18.11.2019 - 18:06:31

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Polizeilicher Einsatz in Löcknitz

Löcknitz - Im Rahmen der Aufklärungs- und Streifentätigkeit anlässlich des Volkstrauertages stellten Beamte des Polizeihauptreviers Pasewalk am 17.11.19, gegen 14:30 Uhr, 17 Personen auf dem Friedhof in Löcknitz fest, welche der rechten Szene zuzuordnen sind. Diese trugen 15 schwarze Fahnen bei sich und waren vollständig schwarz bekleidet. Die Personen begaben sich zu Fuß vom Friedhof in Richtung See, zum dortigen Kriegsdenkmal. Dort legten sie einen Kranz nieder.

Nach Eintreffen weiterer Kräfte des Staatsschutzes der Kriminalpolizeiinspektion Anklam, aus dem Revier Ueckermünde und der Bundespolizei wurden die Identitäten der Personen festgestellt und ein Verantwortlicher identifiziert.

Es wird ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz geprüft.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de