Polizei, Kriminalität

Polizeikommissariat Bad Harzburg:

10.04.2018 - 10:17:00

Polizeiinspektion Goslar / Polizeikommissariat Bad Harzburg:

Goslar - Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs:

Am Sonntag, den 08.04.2018, gegen 13.00 Uhr, wurde ein 21jähriger Bad Harzburger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er fiel mit seinem Leichtkraftrad auf, weil das Kennzeichen an seinem Fahrzeug versteckt und nicht lesbar am Radkasten montiert angebracht war. Auf Verlangen konnte er außerdem nur einen serbischen Führerschein vorzeigen. Dieser hatte allerdings hier keine Gültigkeit mehr, weil der Aufenthalt des 21jährigen schon länger als ein halbes Jahr durchgehend in Deutschland befand. Außerdem wurden weitere Mängel am Fahrzeug festgestellt. Die Weiterfahrt wurde dem 21jährigen untersagt.

Verkehrsunfall am Sonntag, den 08.04.2018:

Am Sonntag, den 08.04.2018, stellte der Fahrer eines Multivan aus Gifhorn sein Fahrzeug gegen 13:05 Uhr auf dem Parkplatz "An der Seilbahn" in Bad Harzburg zum Parken ab. Bei seiner Rückkehr gegen 17.00 Uhr, stellte er dann eine Delle bzw. einen Lackschaden an der Schiebetür hinten rechts fest. Daraufhin wurde die Polizei zur Unfallaufnahme gerufen. Vermutlich wurde der Schaden beim Öffnen der Tür eines neben dem Van zum Parken abgestellten Pkw verursacht. Die Ermittlungen dauern an.

Streitigkeiten nach Drogenkonsum:

Am Sonntag, den 08.04.2018, gegen 12.05 Uhr, wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Langenberg gerufen. Hier kam es zwischen zwei Brüdern zu einem Streit, wobei der 18jährige seinen 26jährigen Bruder derart schlug und schubste, dass er Verletzungen davontrug, die einen Transport ins Krankenhaus erforderlich machten. Der 18jährige hatte die Wohnung nach dem Streit zunächst verlassen und ist mit einem Pkw weggefahren. Während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizeibeamten kehrte er in die Wohnung zurück. Aufgrund der vorgefundenen Utensilien räumte er den Konsum von Betäubungsmitteln ein, die er sich vor dem Streit zugeführt hatte. Durch die Beamten wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme zur Bestimmung der Drogenbeeinflussung veranlasst. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen Besitzes von Drogen eingeleitet.

Verkehrsunfall am Sonntag, den 08.04.2018, 15:00 Uhr mit Flucht:

Die Benutzerin eines Krankenfahrstuhles befand sich auf der Schmiedestraße und wollte mit ihrem Fahrzeug in die Rudolf-Huch-Straße einfahren und hielt jedoch zunächst an der Einmündung an. In diesem Moment kam von hinten ein Pkw herangefahren und überholte den Krankenfahrstuhl linksseitig um verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung in die Rudolf-Huch-Straße einzubiegen. Es kam zur Berührung der Fahrzeuge, weil die 86jährige Fahrerin mit ihrem Krankenfahrstuhl ebenfalls wieder anfuhr, um in die Rudolf-Huch-Straße einzufahren. Der Fahrer des Pkw hielt jedoch nicht an, sondern setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern und entfernte sich damit unerlaubt vom Unfallort: Wer Hinweise zum Vorfall und zum Verursacher geben kann, meldet sich bitte beim Polizeikommissariat Bad Harzburg.

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Bad Harzburg Telefon: 05322-91 111-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!