Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wismar / Verkehrsunfall mit Flucht und ...

29.07.2020 - 17:17:12

Polizeiinspektion Wismar / Verkehrsunfall mit Flucht und .... Verkehrsunfall mit Flucht und schwerverletzter Person - Polizei sucht Zeugen

Grevesmühlen - Gestern Nachmittag, 14:25 Uhr, kam es auf der L 02 zwischen Groß Walmtorf und Grevesmühlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 31-jährige Deutsche schwer verletzte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr die Frau die Landstraße in Richtung Grevesmühlen mit ihrem VW. Zirka 600 m hinter der Ortslage Groß Walmstorf kam ihr ein Mann mit einem schwarzen, größeren Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Bei dem Versuch, diesem auszuweichen, kam die 31-Jährige rechts von der Straße ab, überfuhr mehrere Leitpfosten und kollidierte schließlich mit einem Straßenbaum. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtschaden betrug ca. 20.000 EUR.

Die Polizei in Grevesmühlen nahm den Verkehrsunfall auf und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Verkehrsgefährdung gegen Unbekannt ein.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881/720 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Axel Köppen Telefon1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4665261 Polizeiinspektion Wismar

@ presseportal.de