Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / ...

08.11.2019 - 14:41:28

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / .... Verkehrsunfallflucht in Wilhelmshaven - Transporter soll geflüchtet sein - Mofafahrer leicht verletzt, Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven - wilhelmshaven. Am frühen Donnerstagabend, 07.11.2019, kam es gegen 17:30 Uhr in der Flutstraße zu einer Verkehrsunfallflucht.

Ein 17-Jähriger befuhr die Flutstraße mit einem Mofa in südliche Richtung befahren. In Höhe einer Tankstelle wäre dem Jugendlichen ein VW-Transporter entgegengekommen, der nach links auf das Tankstellengelände abgebogen sei.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass die Fahrzeugführerin ihn offensichtlich übersah, da er eine Vollbremsung machen müssen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Er kam zu Fall und wurde leicht verletzt, das Mofa beschädigt. Die Fahrzeugführerin soll den Jugendlichen noch gefragt haben, ob alles in Ordnung wäre und wäre dennoch davongefahren, ohne dass der Austausch von Personalien o.ä. veranlasst worden wäre.

Bei der Fahrzeugführerin soll es sich um eine ca. 50 Jahre alte Frau mit grauen bzw. hellen Haaren gehandelt haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum flüchtenden Fahrzeug machen können, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de