Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Versuchter ...

22.05.2020 - 16:31:30

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Versuchter .... Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl in Schortens - Bewohner überrascht zwei unbekannte Personen, die in Richtung des angrenzenden Waldweges flüchten - Polizei sucht Zeugen

Schortens -

Am Freitag, den 22.05.2020, in der Zeit von 01:05 Uhr und 01:08 Uhr, versuchten zwei bisher unbekannte Täter in eine Wohnung in der Addernhausener Straße in Schortens einzubrechen.

Dazu gelangten sie über eine Mülltonne auf die Dachterrasse im 1. Obergeschoß des Gebäudes. Dort wurden die unbekannten Personen von den Bewohnern der Wohnung überrascht, woraufhin die Täter mit Fahrrädern in Richtung des angrenzenden Waldweges flüchteten.

Der Bewohner gab an, eine weibliche und eine männliche Stimme gehört zu haben. Nähere Angaben zu den Personen können nicht angegeben werden. Zuvor entwendeten die Täter ein aus Holz angefertigtes ca. 1,20 m großes "Willkommens-Schild", das vor der Eingangstür stand.

Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter der Rufnummer 04461 9211-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4603844 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Soziale Medien - Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren. In vielen Städten gehen Demonstranten auf die Straßen - und viele Stars protestieren in den sozialen Medien, auch gegen US-Präsident Trump. Der Tod eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis sorgt in den USA für Entsetzen. (Polizeimeldungen, 30.05.2020 - 12:50) weiterlesen...

Ausschreitungen in Minneapolis - USA: Krawalle nach Tod eines Schwarzen bei Polizeieinsatz. Die Proteste weiten sich indes auf andere US-Städte aus. Eine brennende Polizeiwache, geplünderte Geschäfte, Rufe nach Gerechtigkeit: Minneapolis kommt nicht zur Ruhe, nachdem dort der Afroamerikaner George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz starb. (Politik, 29.05.2020 - 14:27) weiterlesen...

Polzeigebäude gestürmt - Gewaltsame Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 10:25) weiterlesen...

Gewaltsame Proteste - Nach Tod von Floyd: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:34) weiterlesen...

Nach Tod eines Schwarzen - Minneapolis: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:32) weiterlesen...

Brutaler Polizeieinsatz - Nationalgarde nach Tod eines Afroamerikaners mobilisiert. Die Behörden sichern Aufklärung zu - und rufen zum Verzicht auf Gewalt bei Protesten auf. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA hat zu schweren Ausschreitungen geführt, nun holt der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota die Nationalgarde zur Hilfe. (Politik, 29.05.2020 - 04:50) weiterlesen...