Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Vermehrte ...

07.11.2018 - 13:11:55

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Vermehrte .... Vermehrte Anzeigen über Benzindiebstähle - Unbekannte Täter bohren Fahrzeugtanks auf - Polizei sucht Zeugen und warnt vor den Folgen und Gefahren

Wilhelmshaven - Bei der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehren sich die Anzeigen wegen des Diebstahls von Benzin. Die Tatorte befinden sich in Wilhelmshaven, Schortens, Sande und im Wangerland.

In den bei der Polizei bekannten Fällen wurde jeweils der Tank auf einem Parkplatz oder an der Fahrbahn abgestellten Fahrzeugs angebohrt und Benzin aufgefangen bzw. abgezapft.

Bei den ausgewählten und damit auch beschädigten Fahrzeugen handelt es sich ausschließlich um Fahrzeuge der Marke Opel. Außerdem fanden die Benzindiebstähle überwiegend an den Wochenenden statt.

An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden, wobei der Wert des entwendeten Benzins relativ gering war.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die mit den Taten verbundene Gefahr hin, die durch Taten solcher Art entstehen kann.

"Beim Anbohren eines Fahrzeugtanks läuft grundsätzlich Benzin auf den Boden" erklärt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland und ergänzt, dass dadurch zusätzlich umweltschutzrechtliche Aspekte betroffen sein können. "Außerdem ist durch eine achtlos weggeworfene Zigarette auch eine Brandgefahr nicht auszuschließen!"

Die Polizei bittet Zeugen, die ergänzende Hinweise machen können, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de