Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Verkehrsunfall ...

14.02.2020 - 19:31:52

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Verkehrsunfall .... Verkehrsunfall auf der Bismarckstraße in Wilhelmshaven mit drei beteiligten Fahrzeugen

Wilhelmshaven - Am 14.02.2020, um 13:57 Uhr, wurde der Polizei fernmündlich mitgeteilt, dass es in der Bismarckstraße, Höhe Mozartstraße, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei. Eine Person sei noch im Fahrzeug eingeklemmt.

Vor Ort wurde festgestellt, dass an dem Verkehrsunfall drei PKW beteiligt waren. Zwei Fahrzeuge waren ineinander geschoben, so dass eine Beteiligte aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Es wurden zwei Personen von den zwischenzeitlich eingetroffenen Rettungssanitätern behandelt.

Nach bisherigen Ermittlungen ist derzeit von folgendem Unfallhergang auszugehen:

Ein 69-jähriger PKW-Führer (Opel Zafira) befuhr die Bismarckstraße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Osten (Gökerstraße) und wollte kurz hinter der Mozartstraße nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Ein 46-jähriger PKW-Führer (Ford) befuhr die Bismarckstraße in gleicher Richtung, ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen, und überholte den 69-jährigen auf der Gegenfahrbahn. Die beiden Fahrzeuge touchierten sich. Eine entgegenkommende 57-jährige Fahrzeugführerin (Renault Twingo, leicht verletzt) konnte nicht mehr ausweichen, stieß mit den beiden anderen Fahrzeugen zusammen und geriet gegen den Bordstein und ins Schleudern.

Bei einer Überprüfung der mitgeführten Dokumente legte der vermutliche 46-jährige Unfallverursacher eine gefälschte Fahrerlaubnis vor. Weitere Überprüfungen ergaben, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein weiterer Beifahrer wurde leicht verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Bismarckstraße musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Da es unterschiedliche Aussagen zu dem Unfallhergang gibt, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Wilhelmshaven unter der Telefonnummer 04421/942-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4520965 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de