Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Unbeaufsichtigter ...

29.07.2020 - 15:22:24

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Unbeaufsichtigter .... Unbeaufsichtigter Hund verursacht in Verkehrsunfall - Polizei sucht den Hundehalter und Zeugen

Varel -

Am Mittwochmorgen, 29.07.2020, ereignete sich zwischen 08:45 Uhr und 09:45 Uhr auf der Bockhorner Straße (B 437), in Höhe Ziegelstraße, ein Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Audi, der in Fahrtrichtung Bockhorn unterwegs war, musste sein Fahrzeug aufgrund eines unbeaufsichtigt umherlaufenden Hundes abbremsen und geriet dabei gegen den rechtsseitigen Bordstein. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zu keiner Kollision mit dem Tier.

Am verunfallten Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 700,- Euro, das Tier konnte vom Unfallort weglaufen.

Bereits um 08:40 Uhr hatten mehrere Verkehrsteilnehmer einen in Höhe Autobahnanschlussstelle Varel/Bockhorn frei auf der B 437 umherlaufenden Hund gemeldet, das Tier konnte jedoch nicht mehr vorgefunden werden.

Bei dem unbeaufsichtigten Hund soll es sich um ein etwa kniehohes Tier mit lockigem, möglicherweise krausem, dunklen Fell gehandelt haben.

Der Hundehalter oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451/9230 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4665071 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de