Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Tankbetrug in ...

29.07.2020 - 15:12:38

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Tankbetrug in .... Tankbetrug in Sande - Rollerfahrer betankt ein mitgeführtes großes Gefäß (fast 56 Liter!) und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Sande - Am Samstagabend, 25.07.2020, kam es bei einer Tankstelle zu einem Tankbetrug.

Dort befuhr gegen kurz vor acht ein Motorrollerfahrer das Gelände in der Berliner Straße und dort an eine Zapfsäule.

Zunächst betankte der Rollerfahrer den unter der Sitzbank befindlichen Tank seines Rollers, anschließend ein auf dem Roller montiertes Gefäß mit fast 56 Litern.

Anschließend fuhr der Fahrer des schwarzen Rollers vom Gelände, ohne für den getankten Superkraftstoff zu bezahlen.

Bei dem Roller handelt es sich um einen schwarzen Roller, der Fahrer trug einen weißen Helm, Jeans, eine beige Jacke und helle Turnschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Roller mit dem Gefäß gesehen haben oder anderweitig ergänzende Angaben machen können, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04422/684 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4665047 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de