Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Suchaktion in ...

17.05.2019 - 11:21:32

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Suchaktion in .... Suchaktion in Zetel nach einem unbekannten Mann, der am See "Harms Sandkuhle" gesehen wurde - Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen

Wilhelmshaven - zetel. Am Donnerstagnachmittag, 16.05.2019, meldete sich eine Zeugin gegen 16:40 Uhr bei der Polizei, weil sie mit ihrer Bekannten gegen 16 Uhr am See "Harms Sandkuhle", Ortsteil Fuhrenkamp, Schäferei, eine männliche Person gesehen hätten, die aus dem westlich gelegenen Waldstück trat und vollständig bekleidet in das Gewässer gegangen sein soll. Diese Person wäre dann jedoch kurzzeitig zum Ufer zurückgekehrt, um sich wieder in Richtung Gewässermitte zu orientieren.

Die beiden Zeuginnen hätten für einige Minuten keinen Blick auf den Mann gehabt, konnten diesen bei ihrem erneuten Rückblick jedoch nicht mehr sehen, so dass der Verbleib der Person zum Zeitpunkt der Meldung unklar war.

Der Mann wurde in einem Alter von etwa 40 bis 60 Jahren beschrieben. Er soll eine normale Statur, dunkelblond und eine dunkelblaue Jeans, eine schwarze Jacke getragen haben.

Nach Eingang der Meldung, wurde unverzüglich intensive Suchmaßnahmen eingeleitet. Neben drei Funkstreifenwagenbesatzungen der Polizei Varel wurden weitere Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Zetel, die DLRG Wasserrettung Friesland, Diensthundeführer der Polizeidirektion Oldenburg, sowie zwei Hubschrauber eingesetzt, um den beschriebenen Mann schnellstmöglich zu finden.

Bei dem Einsatz war außerdem der Rettungsdienst Friesland beteiligt, insgesamt etwa 80 Einsatzkräfte beteiligt.

Nach Ausschöpfung der intensiven Suchmaßnahmen wurden diese nach drei Stunden beendet, ohne den beschriebenen Mann zu finden.

Nach jetzigem Sachstand ist beim Polizeikommissariat Varel bzw. Zetel keine Vermisstenanzeige eingegangen. Derzeit ist unklar, ob der Mann überhaupt im Wasser verblieben ist und wer diese Person ist.

Zur Klärung der näheren Umstände, insbesondere zur Identifizierung des Mannes, werden Zeugen gebeten, die Angaben zu dem beschriebenen Mann machen können oder jemanden in dem Alter kennen, der unter Umständen häufiger an dem See "Harms Sandkuhle" ist, sich bei der Polizei zu melden.

Sollte jemand in dem Alter aus der Umgebung vermisst werden bzw. der Aufenthaltsort der Person unbekannt sein, bittet die Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 um Hinweise.

Am heutigen Tag werden die Such- und ergänzenden Ermittlungsmaßnahmen fortgeführt.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de