Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung der ...

08.04.2018 - 13:36:35

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland für die Stadt Wilhelmshaven vom 08.04.2018

Wilhelmshaven - Versuchter Einbruch in Apotheke

Am 05.04.2018, im Zeitraum zwischen 13.00 und 15.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter die Eingangstür der Apotheke in der Straße Am Wiesenhof, Wilhelmshaven, aufzuhebeln. Ein Eindringen in das Gebäude gelang nicht. Sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei in Wilhelmshaven unter: 04421-942-0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Bürogebäude

Im Zeitraum 05.-06.04.2018, zwischen 17.00 Uhr und 07.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter die Eingangstür und ein Fenster eines Bürogebäudes in der Grenzstraße, Wilhelmshaven, aufzuhebeln. Ein Eindringen in das Gebäude gelang nicht. Sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei in Wilhelmshaven unter: 04421-942-0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Kindergarten

Zu einem weiteren Einbruchsversuch kam es im Zeitraum vom 06.04.2018, 14.00 Uhr bis 07.04.2018, 15.00 Uhr in einen Kindergarten in der Genossenschaftsstraße, Wilhelmshaven. Dabei wurde ein Fensterrahmen eines Fensters beschädigt. Ein Eindringen in das Gebäude gelang nicht. Sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei in Wilhelmshaven unter: 04421-942-0 entgegen.

Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholbeeinflussung

Am 07.04.2018, gegen 04.44 Uhr, beabsichtigte der Fahrzeugführer eines Pkw von der Ladestraße nach rechts in die Güterstraße einzubiegen. Dabei geriet er nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Hecke und beschädigte einen Holzzaun. Bei der Unfallaufnahme konnte eine Alkoholisierung des Fahrzeugführers festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration 1,48 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet, der Führerschein beschlagnahmt und die zukünftige Nutzung führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge untersagt.

Vollbrand eines Lebensmittelmarktes

Am 08.04.2018, gegen 03.20 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Brand mehrerer Holzpaletten im Außenbereich eines Supermarktes in der Werftstraße, Wilhelmshaven, gemeldet. Durch die eingesetzten Polizeikräfte wurde der Brandort weiträumig abgesperrt, um der Feuerwehr ein ungehindertes Arbeiten am Einsatzort zu gewährleisten. Als das Feuer auf den das Gebäude übergegriffen hat, wurden die Bewohner unmittelbar angrenzender Häuser evakuiert und betreut. Aufgrund des letztlich entstandenen Vollbrandes ließ die Feuerwehr das Gebäude kontrolliert abbrennen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden. Anwohner wurden nicht verletzt und benachbarte Wohnhäuser nicht geschädigt. Nach jetzigem Ermittlungsstand muss von einer Brandstiftung ausgegangen werden. Sachdienlichen Hinweise nimmt die Polizei in Wilhelmshaven unter: 04421-942-0 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!