Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizeikontrolle ...

28.07.2020 - 17:32:18

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizeikontrolle .... Polizeikontrolle nach Beschwerden von Bürgern in Wilhelmshaven - Polizei bittet zur weiteren Klärung um Hinweise über mögliche weitere Auffälligkeiten im Fahrverhalten eines Sportwagens

Wilhelmshaven -

Am Freitagabend, 24.07.2020, meldeten sich Bürger bei der Polizei um sich über die Fahrweise, insbesondere eines Sportwagens zu beschweren. Dieses Fahrzeug würde sich u.a. im Bereich der Innenstadt mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs seien.

Die daraufhin eingesetzten Beamten überprüften im Stadtgebiet mehrere Fahrzeuge, zu denen zu späterer Stunde auch der bereits aus der Bevölkerung beschriebene blaue Sportwagen zählte.

Dieser wurde um 23:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Güterstraße mit am Fahrzeug angebrachten roten Kennzeichen kontrolliert. Zuvor fiel den Beamten bereits auf, dass der Fahrer beim Ankommen mehrfach den Motor aufheulen ließ, das von lautstarken "Knallgeräuschen" aus der Abgasanlage begleitet wurde.

Der Fahrer gab gegenüber den Beamten an, dass er die roten Kennzeichen aufgrund einer Probefahrt an dem Fahrzeug hätte.

Aufgrund der bereits seit dem Nachmittag andauernden Beschwerden besteht der Verdacht, dass mit den roten Kennzeichen zum Zeitpunkt der Kontrolle keine ordnungsgemäße Fahrt im Sinne der Fahrzeugzulassungsverordnung durchgeführt wurde.

"Das Nutzen der roten Kennzeichen im öffentlichen Straßenverkehr, ohne dass diese den dafür erforderlichen Fahrtzweck erfüllen, wäre eine Straftat wegen des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz" erklärt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

Sowohl gegen den 18-jährigen Fahrzeugführer, sowie gegen den 44-jährigen Fahrzeughalter, der nach bisherigen Erkenntnissen diese Fahrten offenbar zuließ, ohne seinen Verantwortlichkeiten als Halter nachzukommen, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zur weiteren Aufklärung bittet die Polizei weitere Zeugen, die an dem Freitag im Stadtgebiet einen auffällig fahrenden blauen Sportwagen mit roten Kennzeichen gesehen haben oder anderweitig ergänzende Angaben machen können, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4664295 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de