Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizei zieht ...

22.05.2020 - 13:41:36

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizei zieht .... Polizei zieht positives Fazit - Himmelfahrt in Wilhelmshaven und im Landkreis Friesland

Wilhelmshaven - Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland kann für den gestrigen Feiertag hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften der Nds. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein positives Resümee ziehen.

Bei den Polizeidienststellen in Wilhelmshaven als auch im Landkreis Friesland gingen Anrufe ein, die insbesondere auf Personenansammlungen auf Privatgrundstücken hindeuteten. Die Polizeibeamten gingen den Hinweisen nach und konnten vor Ort überwiegend keine Zuwiderhandlungen gegen die Verordnung feststellen. In wenigen Fällen mussten die Beamten einschreiten und Verwarnungen aussprechen. Zu der Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren gem. der Nids. Verordnung kam es hingegen nicht.

Neben vereinzelnden Ruhestörungen blieben Einsatzlagen wie vermehrte Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten oder Sachbeschädigungen, die am Vatertag in den letzten Jahren registriert wurden, aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4603444 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

DOSB-Präsident - Hörmann: «Augenmaß» von Verbänden bei Rassismus-Protesten Berlin - DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat Sportler in ihren Bekundungen gegen Rassismus unterstützt und fordert «Augenmaß» von Verbänden in der Bewertung von Protesten. (Polizeimeldungen, 02.06.2020 - 08:56) weiterlesen...

Bundesliga - Proteste für Floyd: FIFA will «gesunden Menschenverstand» Zürich - Solidaritätsgesten von Fußballern in Zusammenhang mit dem Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd sollen nach dem Wunsch der FIFA ungestraft bleiben. (Polizeimeldungen, 02.06.2020 - 07:18) weiterlesen...

«Geistesgestörter Idiot» - Proteste in den USA: NBA-Coach Popovich kritisiert Trump San Antonio - Der NBA-Coach und Trainer der US-Olympiaauswahl, Gregg Popovich, hat US-Präsident Donald Trump für sein Verhalten in den Tagen des Protests scharf kritisiert und beleidigt. (Polizeimeldungen, 02.06.2020 - 05:38) weiterlesen...

Solidaritätsbekundung - «Justice for George»: Proteste bringen DFB in ein Dilemma. Die Welle erreicht auch die Fußball-Bundesliga. Spieler machen ihre Haltung deutlich. Das Narrativ des unpolitischen Sports ist längst dahin. Weltweit protestieren Sportler nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA gegen Rassismus und Polizeigewalt. (Polizeimeldungen, 01.06.2020 - 15:42) weiterlesen...

Tod von George Floyd - Deutsche NBA-Basketballer empört nach Polizeigewalt Dallas - Der gewaltsame Tod von George Floyd und die große Protestwelle gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA bewegen auch die deutschen Basketballer in der Eliteliga NBA. (Polizeimeldungen, 01.06.2020 - 11:56) weiterlesen...

Tod von George Floyd - Michael Jordan «einfach wütend» über Ereignisse in den USA Charlotte - Nach Tagen voller Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA hat sich auch der für gewöhnlich unpolitische Ex-Basketballer Michael Jordan zu Wort gemeldet. (Polizeimeldungen, 01.06.2020 - 07:30) weiterlesen...