Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Nach einem Unfall ...

08.01.2020 - 16:41:21

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Nach einem Unfall .... Nach einem Unfall auf der Brücke in Sande die Flucht ergriffen - Fahrzeugführerin musste ausweichen - Polizei bittet zur Aufklärung um Zeugenhinweise

Sande - Am Mittwochmorgen, 08.01.2020, befuhr gegen 07.45 Uhr die Fahrerin eines Pkw Chevrolet in Sande die Gödenser Straße, aus Richtung Schortens kommend, in Richtung B 436.

Eigenen Angaben zufolge hatte sie die über den Ems-Jade-Kanal führende Brücke zu einem großen Teil passiert, als ihr ein PKW entgegenkam und ebenfalls auf die Brücke fuhr.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte die PKW-Fahrerin ihr Fahrzeug nach rechts und prallte mit dem Pkw gegen einen dortigen Bordstein, so dass an dem Fahrzeug ein Schaden entstand. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Mögliche Fahrzeugführer, die unmittelbar hinter dem Unfallverursacher noch vor der Brücke hielten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Schortens unter der Rufnummer 04461/918790 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4486729 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de