Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Munitionsfund in ...

25.06.2020 - 19:01:56

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Munitionsfund in .... Munitionsfund in Schillig - nach Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes erfolgte die anschließende Verwahrung - Polizei warnt vor dem Anfassen dieser Funde

Wangerland - Am 24.06.2020, fanden Angehörige der am Strand von Schillig eingesetzten DLRG im Nahbereich der Minigolfanlage im Mellumweg gegen kurz nach 18 Uhr ein zu diesem Zeitpunkt unbekanntes Munitionsteil. Die am Einsatzort eintreffenden Beamten übersandten zur besseren Einordnung ein digitales Lichtbild des aufgefundenen Munitionsteiles an den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) Oldenburg.

Der am Fundort erscheinende KBD teilte nach erfolgter Inaugenscheinnahme des Munitionsteiles mit, dass es sich um den Zünder einer Artilleriegranate mit geringer Sprengkraft handele, so dass das Munitionsteil durch den KBD in Verwahrung genommen wurde.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei dringend, jeden Fund von Waffen und Munition zu melden und nicht damit zu hantieren oder selbst zu bergen: "Auf keinen Fall sollten diese Gegenstände angefasst werden, da die möglicherweise noch vorhandenen Phosphorreste ätzend und damit gefährlich sein können!" so die deutliche Warnung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4634766 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de