Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Karnevalsumzug in ...

14.02.2018 - 14:01:37

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Karnevalsumzug in .... Karnevalsumzug in Varel mit Folgen - versuchte gefährliche Körperverletzung - Flasche traf Kind

Wilhelmshaven - varel. Die Polizei in Varel ermittelt derzeit wegen einer angezeigten versuchten gefährlichen Körperverletzung, die sich am Samstagnachmittag, 10.02.2018, während des Karnevalsumzugs gegen 15 Uhr auf dem Vareler Schlossplatz ereignet haben soll.

Dort soll eine männliche Person versucht haben, eine Frau mit einer Flasche zu treffen. Die vollständig gefüllte und geöffnete Flasche verfehlte das Opfer, jedoch wurde ein unbeteiligtes Kind am Arm getroffen, außerdem wurden umstehende Personen von der klebrigen Flüssigkeit nass, so dass diese bzw. Zeugen gebeten werden, die den Vorfall mehr gesehen haben, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!