Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Gefährlicher ...

13.01.2020 - 17:01:23

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Gefährlicher .... Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Wilhelmshaven - alkoholisierte Frau sprang auf die Fahrbahn und gefährdete Verkehrsteilnehmer

Wilhelmshaven - Am Sonntagnachmittag,12.01.2020, kam es auf der Posener Straße zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Gegen 15:40 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei und teilten mit, dass eine augenscheinlich alkoholisierte weibliche Person immer wieder auf die Posener Straße vor Fahrzeuge springen und zum Teil auch gegen Fahrzeuge treten würde.

Die eingesetzte und nur kurze Zeit später dort eintreffende Funkstreifenwagenbesatzung traf auf eine tatsächlich stark alkoholisierte Frau, die nicht mehr wegefähig war und zu ihrem eigenen Schutz mit zur Dienststelle genommen. Von der 36-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet; sie verblieb zunächst in Gewahrsam.

Nach bisherigen Zeugenaussagen mussten diverse Pkw eine Gefahrenbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit der Frau zu verhindern.

Mögliche weitere Geschädigte bzw. potentiell Gefährdete werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4490702 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de