Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Fahndungserfolg der ...

23.02.2021 - 13:33:56

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland / Fahndungserfolg der .... Fahndungserfolg der Polizei Jever/ Schortens - Drei Tatverd?chtige nach Sachbesch?digung durch Graffiti ermittelt (FOTO)

Jever - Am 20.02.2021, gegen 03.20 Uhr, wurden Unbefugte auf der Baustelle des Bahnhofs Sande beobachtet und die Polizei informiert. Die Polizeibeamten konnten keine Personen mehr feststellen, jedoch an einem Stromkasten, an einer Transformatorenstation und an einer gemauerten Wand frische Farbschmierereien. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnten gegen 04.20 Uhr auf der Oldenburger Str. (K 294), H?he Einfahrt Neu Abbickenhausen, drei jugendliche Fahrradfahrer angetroffen werden, die sich sofort der Kontrolle durch Flucht ?ber ein Feld entzogen und hierbei sogar ihre R?der und zwei Rucks?cke zur?cklie?en. Eine Absuche auf dem Feld mittels Diensthund f?hrte zum Auffinden eines Mobiltelefons. Gegen 07.30 Uhr konnte ein 16-J?hriger im Rahmen der erweiterten Nahbereichsfahndung nach einem weiteren Fluchtversuch gestellt werden, der zuvor auch sein Handy auf dem Feld verloren hatte. In einer polizeilichen Vernehmung zeigte sich der 16-J?hrige gegen?ber einem Polizeibeamten aus Schortens umfangreich gest?ndig. Weitere polizeiliche Ma?nahmen f?hrten zur Feststellung der zwei fl?chtigen Personen. Nach Antragsstellung der Staatsanwaltschaft Oldenburg erlie? ein Richter des Amtsgerichts Oldenburg jeweils einen Durchsuchungsbeschluss f?r die Wohnungen der Tatverd?chtigen. Hier konnten umfangreiche Beweismittel und geringe Mengen Bet?ubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Der sachbearbeitende Kriminalbeamte des Polizeikommissariats Jever erkl?rte, dass die drei Jugendlichen f?r ca. 30 Taten in Jever und ca. zehn Taten im Raum Schortens und Jever seit November 2020 verantwortlich sein k?nnten. Die weiterf?hrenden Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende ?ber 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4845920 Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

@ presseportal.de