Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Erneuter Einbruch ...

21.11.2019 - 14:06:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Erneuter Einbruch .... Erneuter Einbruch in ein Firmenfahrzeug und Werkzeuge entwendet - Polizei warnt vor Hehlerei und bittet die Bevölkerung auch in diesem Zusammenhang um Sensibilität und Hinweise

Wilhelmshaven - Erst gestern veröffentlichte die Polizei den erneuten Einbruch in ein im Schulweg abgestelltes Firmenfahrzeug, der sich in der Nacht zum Dienstag, 19.11.2019, ereignet hatte.

Aus diesem Fahrzeuge, einem Typ Mercedes Sprinter entwendeten Unbekannte aus dem Laderaum ein E-Schweißgerät und eine Schlagbohrmaschine.

Aufgrund der erneuten Aufbrüche, bei denen Werkzeuge abhandengekommen sind, möchte die Polizei die Bevölkerung in diesem Zusammenhang auf den Tatbestand der Hehlerei aufmerksam machen. "Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter die Ware verkaufen wollen, um entsprechenden Umsatz zu machen das entwendete Werkzeug z.B. im Internet anbieten" erklärt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

In der Regel wollten die Täter die Ware veräußern, um den Erlös zu erhalten. "Die Käufer können sich allerdings strafbar machen" warnt Papenroth.

Es gibt ein altes Sprichwort: "Der Hehler wird bestraft wie der Stehler".

So ist der Tatbestand der Hehlerei (s. § 259 StGB) z.B. erfüllt, wenn jemand eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft, um sich zu bereichern.

"Jeder, der eine Sache aus solch einer vorgenannten Tat erlangt hat, macht sich ggf. strafbar; die Geräte würden beschlagnahmt. Der "Käufer" der entwendeten Geräte hat somit nicht nur umsonst bezahlt, sondern auch keine Ware mehr.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können oder denen auffällt, wo durch wen diverse Werkzeuge angeboten werden, werden gebeten sich mit der Polizei Varel unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4446145 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de