Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Einsatzgeschehen ...

11.11.2019 - 15:07:07

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Einsatzgeschehen .... Einsatzgeschehen auf dem Zeteler Markt - neben den veranstaltungstypischen Straftaten führten Jugendamt und Polizei Jugendschutzkontrollen durch - Fahrzeuge aufgebrochen und Werkzeug entwendet

Wilhelmshaven - Anlässlich des Zeteler Marktes kam es in den ersten beiden Markttagen zu insgesamt acht angezeigten einfachen Körperverletzungsdelikten unter überwiegend alkoholisierten Marktbesuchern.

Zu einem tätlichen Angriff auf einen Polizeivollzugsbeamten kam es bei einer Sachverhaltsaufnahme zu einer Körperverletzung. Der 28-jährige Beschuldigter schlug dem aufnehmenden Polizeibeamten ins Gesicht, der dadurch eine Gesichtsprellung erlitt. Die Polizei leitete gegen den 28-Jährigen ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

In der unmittelbaren Umgebung des Festplatzes kam es außerdem zu einigen Sachbeschädigungen. U.a. wurden auf einem Grundstück ein Pkw, eine Fensterscheibe sowie ein Zaun beschädigt.

Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten in Tatortnähe einen erheblich alkoholisierten 21-jährigen Verdächtigen feststellen, der zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wurde. Außerdem führten das Jugendamt gemeinsam mit der Polizei von 19 bis 3 Uhr Jugendschutzkontrollen durch. Dabei wurden insgesamt 100 Jugendliche kontrolliert und 14 von ihnen, teils erheblich alkoholisiert, in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Im Tatzeitraum vom späten Freitagabend und Montagmorgen kam es in Zetel im Nahbereich des Zeteler Marktes zu insgesamt drei Einbruchdiebstählen. Es wurden auf zwei verschiedenen Firmenarealen insgesamt drei Transporter aufgebrochen und aus diesen Fahrzeugen hochwertige Werkzeuge entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Zetel unter der Rufnummer 04453/4799 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de