Obs, Polizei

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Einbruch in ein ...

29.11.2017 - 16:46:34

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Einbruch in ein .... Einbruch in ein Einfamilienhaus in Varel - Bei Dunkelheit steigt die Gefahr der Tageswohnungswohnungseinbrüche - Polizei gibt Tipps zur technischen aber auch zur Verhaltensprävention

Wilhelmshaven - In der Zeit von Montagnachmittag, 27.11.2017, 17:00 Uhr bis Dienstagabend, 28.11.2017, 18:00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Kiebitzweg in Varel ein und konnten das Wohnhaus mit ihrem Diebesgut unerkannt wieder verlassen.

Zeugen, die in der Zeit in Tatortnähe verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonst etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Die letzten Einbrüche in Einfamilienhäuser im Bereich des Polizeikommissariats Varel fanden zwischen 16:00 - 20:00 Uhr statt.

In dem Zusammenhang möchte die Polizei auf die Gefahren hinweisen, die in diesem Zusammenhang mit der sog. dunklen Jahreszeit einhergehen. In dieser Zeit wird es früher dunkel und Einbrecher erkennen z.B. an der Haus- bzw. Wohnungsbeleuchtung, ob jemand zu Hause ist.

"In der dunklen Jahreszeit profitieren Einbrecher auch davon, sich unbemerkt der Wohnung bzw. der Wohnhäuser nähern zu können" erklärt Eugen Schnettler, Präventionsbeauftragter des Polizeikommissariats Varel und empfiehlt, einige Verhaltensregeln zu beherzigen und in mechanische Sicherheitstechnik zu investieren.

Grundsätzlich sollte immer Anwesenheit in der Wohnung simuliert werden, indem ein Licht im Wohnbereich leuchtet. Weitere Schutzmaßnahmen sind verstärkte Schlösser und Fensterbeschläge, sowie Bewegungsmelder, als Ergänzung empfiehlt sich eine Alarmanlage.

"In der Regel ziehen Einbrecher die schnelle Beute vor", betont Eugen Schnettler, so dass Wertgegenstände gesichert werden sollten. Für hochwertigen Schmuck sollte man z.B. Schließfächer bei der Bank oder spezielle Wertgelasse nutzen, höhere Bargeldsummern erst gar nicht im Hause haben.

Besonders gefährdet sind Einfamilienhäuser mit verdeckten Annäherungsmöglichkeiten. Einbrecher bevorzugen es, über die Terrassentüren oder Fenster im rückwärtigen Bereich der Wohnhäuser einzusteigen.

"Wer sich besser vor Einbrechern schützen möchte, sollte Fenster und Türen aus Glas der Widerstandsklasse RC 2 wählen. Sicherheitsfaktor ist die Pilzkopfverriegelung, die in Verbindung mit stabilen Schließblechen hochwirksam gegen Gewalteinwirkung ist" ergänzt Schnettler.

Der beste Schutz ist immer noch der "wachsame Nachbar": Scheuen sie sich nicht, fremde Personen auf dem Nachbargrundstück bzw. im Haus anzusprechen oder sich Kennzeichen von unbekannten Fahrzeugen zu notieren. Informieren sie die Polizei, wenn sie verdächtige fremde Personen im Wohngebiete feststellen, die von Haus zu Haus gehen.

Als Ansprechpartner für kostenlose und individuelle Beratungen stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Katja Reents, Beauftragte für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

Die beiden Präventionsbeauftragten der Polizeikommissariate sind die Ansprechpartner für den Landkreis Friesland:

Wiard Wümkes, Beauftragter des Polizeikommissariats Jever (04461/9211-181) und

Eugen Schnettler, Beauftragter des Polizeikommissariats Varel (04451/923-146)

Weitere Informationen finden Sie unter www.polizei-beratung.de

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!