Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Ein ...

27.10.2017 - 13:51:33

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Ein .... Ein Verkehrsunfall in Jever, der das Verfahren einer Urkundenfälschung zur Folge hat

Wilhelmshaven - jever. Am Donnerstagnachmittag, 19.10.2017, verließ ein Pkw-Fahrer gegen 15:50 Uhr aus Richtung Wilhelmshaven kommend, die B 210 und bog nach links auf die L 808 ab, um in Richtung Innenstadt Jever zu fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Innenstadt kommenden Pkw-Fahrers. Beide Pkw stießen zusammen, wodurch ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 8500 EUR entstand.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das geschädigte Fahrzeug nicht zugelassen war. Der Fahrer war auf dem Wege zur Verschrottung des Pkw bei einem Entsorgungsbetrieb. Für diese Überführungsfahrt hatte er die amtlichen Kennzeichen eines anderen Pkw montiert, so dass die Polizei gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet haben.

Auch gegen den Fahrzeughalter, der diese Fahrt ohne Zulassung und entsprechendem Versicherungsschutz duldete, wurde aufgrund seiner Halterverantwortlichkeit ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!