Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Zwei Außenbootmotoren ...

17.05.2018 - 13:01:52

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Zwei Außenbootmotoren .... ++ Zwei Außenbootmotoren entwendet ++ Einbrecher in Wümmeschule ++ Alarm vertreibt Einbrecher ++ Einbruch in Wohnhaus ++ Umweltstraftat am Sandbergweg ++ Unfälle ++

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Zwei Außenbootmotoren entwendet

Achim/Uesen. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch ein Motorboot entwendet, das im Yachthafen Achim-Uesen an der Uesener Weserstraße gelegen hatte. Kurz nachdem der Geschädigte bei der Polizei Achim Anzeige erstattete hatte, wurde das etwa acht Meter lange Boot etwa einen Kilometer entfernt auf der Weser aufgefunden - allerdings ohne den zwei Außenbootmotoren. Diese hatten die Diebe offenbar demontiert und gestohlen. Nun sucht die Polizei Achim nach möglichen Zeugen, die in der betreffenden Nacht durch Motorengeräusche aufmerksam geworden sein könnten. Hinweise werden unter Telefon 04202/9960 entgegengenommen.

Einbrecher in Wümmeschule

Ottersberg. In die Wümmeschule an der Straße Am Brink sind in der Nacht auf Mittwoch unbekannte Täter eingebrochen. Derzeit ist unklar, auf welchem Wege die Unbekannten in das Gebäude gelangt ist. Sicher ist, dass die Diebe einen geringen Geldbetrag sowie einen Laptop fanden und erbeuteten. Letztlich flohen sie unerkannt vom Tatort. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Autofahrer verletzt Radfahrerin

Thedinghausen. Auf dem Bruchweg kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer Radfahrerin. Der 60-jährige Autofahrer hielt beim Überholen der Radfahrerin den seitlichen Mindestabstand von 1,5 Metern bei weitem nicht ein. Stattdessen streifte er die Zweiradfahrerin sogar, die daraufhin stürzte und verletzt wurde. Der Autofahrer fuhr zunächst weiter, wurde aber von einem ihm folgenden Zeugen angesprochen und so gestoppt. Die herbeigerufene Polizei leitete gegen den 60-Jährigen Strafverfahren wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ein.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Alarm vertreibt Einbrecher

Osterholz-Scharmbeck. Aufgrund einer vorhandenen Alarmsicherung wurde am Mittwoch ein Einbruch in eine Spielothek an der Kirchenstraße verhindert. Ein unbekannter Täter hebelte am gegen Mittag an der Tür der Spielothek, dabei ging der Alarm los. Der Unbekannte ließ daraufhin von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Einbruch in Wohnhaus

Grasberg. Zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Neuen Straße eingebrochen. Nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters stiegen die Diebe in das Haus ein, wo sie nach Wertgegenständen suchten. Ob sie letztlich Beute machten, ist derzeit noch unklar. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Umweltstraftat am Sandbergweg

Schwanewede. Nach einem Vorfall am Sandbergweg am Mittwochnachmittag ermittelt die Polizei Schwanewede wegen einer Umweltstraftat. Den Angaben eines Zeugen zufolge ließen zwei unbekannte Personen aus einem Pkw Öl ab, das daraufhin ins Erdreich lief. Aufgrund der Verunreinigung musste die Feuerwehr ausrücken, um das Öl fachgerecht aufzunehmen und zu entsorgen. Die Polizeistation Schwanewede (Telefon 04209/914690) ermittelt nun wegen der Bodenverunreinigung und sucht nach möglichen Zeugen, die weitere Hinweise auf die Verursacher geben können.

Entgegenkommende übersehen

Ritterhude. Beim Abbiegen von der Fergersbergstraße nach links in die Straße Am Großen Geeren hat am Mittwoch gegen 18:45 Uhr eine 21-jährige VW-Fahrerin eine entgegenkommende 23-Jährige übersehen, die ebenfalls mit einem VW unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß beider Kleinwagen wurde die Ältere leicht verletzt. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Gegen die Unfallverursacherin ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!