Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Zeugen nach Unfall mit ...

08.11.2019 - 16:56:38

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Zeugen nach Unfall mit .... Zeugen nach Unfall mit 9-jährigem Radfahrer gesucht + Einbrecher dringen in Einfamilienhaus + Polizei sucht Zeugen: 61-Jähriger kommt von Fahrbahn ab + Umfangreicher Polizeieinsatz ausgelöst

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Zeugen nach Unfall mit 9-jährigem Radfahrer gesucht

Achim. Bei einem Unfall im Parkweg, Ecke Vogelerweg soll ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer am Donnerstagmittag mit einem 9-jährigen Jungen auf einem Rad kollidiert und anschließend ohne Angabe seiner Personalien geflüchtet sein. Der 9-Jährige sei den Parkweg in Richtung der Desmastraße entlanggefahren als ein Pkw von rechts aus dem Vogelerweg einbog und mit dem Jungen zusammenprallte. Der Sachschaden am Fahrrad kann nicht genau beziffert werden. Die Polizei Achim bittet den Fahrer des Pkw selbst oder mögliche Zeugen des Unfallgeschehens unter 04202/9960 um Hinweise.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbrecher dringen in Einfamilienhaus in Ihlpohl

Ritterhude. Am Donnerstagnachmittag brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Lärchenhügel ein und durchsuchten die Räume nach möglichem Diebesgut. Unter anderem mit Bargeld und Schmuck flüchteten die Täter vom Tatort. Die sogenannte Spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz sicherte vor Ort Spuren, die nun ausgewertet werden. Insgesamt hinterließen die Täter einen Sachschaden im vierstelligen Bereich. Mögliche Zeugen werden unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe gebeten.

Einbruch in Einfamilienhaus

Schwanewede. Bislang unbekannte Täter drangen am späten Donnerstagnachmittag in ein Einfamilienhaus im Binsenkamp ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume nach geeigneter Beute, bevor sie anschließend flüchteten. Ob die Täter etwas entwendet haben, wird derzeit geprüft. Die sogenannte Spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz suchte vor Ort nach Spuren. Der Sachschaden dürfte im Bereich mehrerer hundert Euro liegen. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe wahrgenommen haben, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Polizei in Osterholz-Scharmbeck gebeten.

Polizei sucht Zeugen: 61-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Osterholz-Scharmbeck. Ein 61-jähriger Fahrer eines Mazda kam am Donnerstagabend in der Myhler Straße in Höhe eines Parkplatzes einer Gaststätte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit drei geparkten Pkw. Der Sachschaden beträgt etwa 8.000EUR. Der genaue Hergang ist bislang unklar. Mögliche Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und möglichen weiteren Fahrzeugen machen können, werden daher unter 04791/3070 um Hinweise an die Beamten in Osterholz-Scharmbeck gebeten.

Umfangreicher Polizeieinsatz ausgelöst

Hambergen. Am Dienstag kam es im Papenbütteler Weg zu einem großen Polizeieinsatz. Aufgrund einer Bedrohung gegen Andere als auch sich selbst, die von einem 61-jährigen Bewohner eines Einfamilienhauses ausging, wurden die Beamten des Polizeikommissariates Osterholz aktiv. Unter Hinzuziehung diverser Einsatzkräfte aus dem gesamten Zuständigkeitsbereich sowie Spezialkräften überwältigten die Beamten den Mann am späten Abend in seinem Haus. Der 61-Jährige griff die Polizeikräfte dabei mit einer Axt an, konnte jedoch glücklicherweise niemanden verletzten. Der Mann selbst zog sich jedoch leichte Verletzungen zu, die medizinisch versorgt worden sind. Im Anschluss wurde er zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur Wache der Polizei Osterholz gebracht.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de