Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / +++ Warnwesten an ...

13.11.2020 - 11:07:20

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / +++ Warnwesten an .... +++ Warnwesten an Erstkl?ssler verteilt - gemeinsame Aktion von Landkreis und Polizei +++

LK Verden - +++ Warnwesten an Erstkl?ssler verteilt - gemeinsame Aktion von Landkreis und Polizei +++

Aus vielf?ltigen Gr?nden sollten Sch?ler*innen den Weg zur Schule am besten zu Fu? (oder mit dem Bus) zur?cklegen und nicht mit dem Elterntaxi bis vor die Schult?r kutschiert werden. Allerdings sind Kinder durch ihre K?rpergr??e oftmals von anderen Verkehrsteilnehmern nicht so gut wahrzunehmen. Es ist daher sehr wichtig, dass die Kleinen neben verschiedenen Verhaltensweisen durch eine gute Sichtbarkeit f?r andere gut zu erkennen sind. Diese gute Sichtbarkeit kann durch helle Kleidung und reflektierende Elemente am Ranzen verst?rkt werden. Aber auch durch das zus?tzliche Tragen einer Warnweste. Bis vor kurzem gab es eine fl?chendeckende Verteilung von Warnwesten an Erstkl?ssler durch einen gro?en Verein. Diese Aktion ist immer auf gro?e Zustimmung bei Eltern und auch Akzeptanz im Trageverhalten bei den Kindern gesto?en. Aus diesem Grund hat sich der Landkreis Verden entschieden, diese Warnwesten zuk?nftig f?r die Erstkl?ssler zu beschaffen. "Ich freue mich, dass wir eine so sinnvolle Aktion finanziell unterst?tzen k?nnen und dadurch effektiv in die Sicherheit der Kinder investieren!" sagt Christian Groth, Leiter Fachdienst Ordnung und Verkehr. Verteilt wurden die Westen von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Verden/Osterholz im Rahmen eines Corona-konformen Besuchs auf dem Schulhof. In diesem Zusammenhang wurde dann auch nochmal besprochen was f?r Vorteile der Fu?weg hat: "Man bekommt frische Luft!", "Man bewegt sich schon vor der Schule!", "Man sch?tzt die Umwelt!" und "Man kann mit seinen Freunden quatschen!" - das alles kam von den Kindern selber! Dass man als Fu?g?nger gerade in der dunklen Jahreszeit daf?r sorgen muss, dass andere Verkehrsteilnehmer einen sehen k?nnen - auch das war f?r ganz viele Kinder schon eine Selbstverst?ndlichkeit! "Wir m?chten die Eltern bitten, ihre Kinder beim Tragen der Westen zu unterst?tzen!" erkl?rt Anika Wrede, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei Verden. "Kinder lernen unter anderem am Vorbild und sind darauf angewiesen, dass die Erwachsenen mit ihnen das richtige Verhalten im Stra?enverkehr ?ben und entsprechend vorleben." Auf dem R?cken der Westen ist "Matze - das Zebra" abgebildet. Matze wurde ausgew?hlt, weil er ein landesweites Symbol f?r den Schulanfang ist. "Matze m?chte euch nun immer gerne auf euren Wegen begleiten und immer dabei sein, wenn ihr in der D?mmerung oder Dunkelheit unterwegs seid!" So wurde den Kindern das Tragen der reflektierenden Kleidungsst?cke durch die Polizisten noch zus?tzlich schmackhaft gemacht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Anika Wrede

Telefon: 04231/806-109 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4761804 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de