Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Veranstaltung im und ...

17.03.2019 - 01:01:25

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Veranstaltung im und .... Veranstaltung im und Demonstrationen um das Hamme Forum verlaufen ruhig

Ritterhude - Im Hamme Forum in der Riesstraße fand am Samstagmittag bis zum Abend eine öffentliche Veranstaltung der AFD mit 300 Besuchern statt, die im Anschluss bis in die späten Abendstunden in eine geschlossene Veranstaltung überging. Anlässlich dieses Treffens meldeten das "Bremer Bündnis gegen Rechts" und die "Jusos" aus dem Kreis Osterholz zwei eigenständige Demonstrationen an. Die Teilnehmer beider Gruppen marschierten zeitversetzt vom Bahnhof in Ritterhude bis zum Kundgebungsplatz am Hamme Forum. Auf dem Platz wurden Reden gehalten und verschiedene Fahnen, Banner oder Pfeifen genutzt, um auf sich aufmerksam zu machen. Während der Veranstaltung kam es zweimal zu Eierwürfen in Richtung des Veranstaltungsgebäudes; dennoch kann bis zum Ende der Kundgebungen gegen 15:30 Uhr von einem friedlichen und reibungslosen Verlauf gesprochen werden. Insgesamt demonstrierten zeitweilig über 300 Menschen.

Die Polizei Osterholz erhielt Unterstützung von Polizeibeamten aus Verden, Hannover und Oldenburg. Um die Sicherheit aller Versammlungs- und Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, mussten während der Aufmärsche kurzfristig Straßen gesperrt werden. Dadurch kam es zeitweise zu leichten Verkehrsbehinderungen im Ortskern von Ritterhude.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...