Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Tresor gestohlen ++ ...

12.12.2017 - 16:36:31

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Tresor gestohlen ++ .... ++ Tresor gestohlen ++ E-Bike gestohlen ++ Zeugen nach Unfall gesucht ++ Vorrang missachtet - Radfahrer schwer verletzt ++

Landkreis Verden - Tresor gestohlen

Verden. In einer Firma an der Siemensstraße haben am vergangenen Wochenende unbekannte Täter einen Tresor samt Bargeld entwendet. Sie hatten zuvor ein Fenster aufgehebelt und waren anschließend in das Gebäude eingestiegen. Mit der Beute flohen sie später unerkannt vom Tatort. Die Polizei Verden ermittelt wegen schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

E-Bike gestohlen

Langwedel/Etelsen. Ein hochwertiges E-Bike ist am Montagabend auf dem Gelände des Getränkemarktes an der Bremer Straße gestohlen worden. Zwischen 20 und 21 Uhr entwendete ein unbekannter Täter das Pedelec der Marke Hercules, das durch ein Schloss gesichert war. Hinweise zum Verbleib des schwarzen Zweirades, das mit Fahrradtaschen sowie Körben vorn und hinten ausgestattet war, nimmt die Polizeistation Langwedel unter Telefon 04232/7617 entgegen.

Zeugen nach Unfall gesucht

Ottersberg. Nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Landesstraße 168 am Montag gegen 17:45 Uhr sucht die Polizeistation Ottersberg nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Autofahrer bog von der Straße Im Forth auf die L168 ein, dabei übersah er offenbar einen 29-jährigen Audi-Fahrer, der bevorrechtigt in Richtung Oyten unterwegs war. Der 29-Jährige musste ausweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Dabei blieb er unverletzt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt nach der Kollision fort. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 04205/8604 bei der Polizei Ottersberg zu melden.

Vorrang missachtet - Radfahrer schwer verletzt

Verden. Beim Abbiegen von der Conrad-Wode-Straße auf die Bremer Straße (B215) missachtete am Montag, gegen 16:15 Uhr, ein Autofahrer den Vorrang eines entgegenkommenden 39-jährigen Radfahrers. Der bevorrechtigte Zweiradfahrer musste abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern. Weil er dabei zu Fall kam, erlitt er schwere Verletzungen. Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne Schaden am Pkw unerkannt fort. Die Polizei Verden hat Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Die Beamten bitten mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!