Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Täter erbeuten Pkw bei ...

04.10.2019 - 15:06:36

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Täter erbeuten Pkw bei .... Täter erbeuten Pkw bei Einbruch und flüchten + Zeugen nach Einbruch in Praxis gesucht + Unfall mit fünfstelligem Schaden + Polizei ermittelt wegen Diebstahls + Nach Einbruchsversuchen Zeugen gesucht

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Täter erbeuten Pkw bei Einbruch und flüchten - Zeugen gesucht

Verden. Am Donnerstagmorgen zwischen 11:20 Uhr und 12:00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Richtweg ein. Nachdem sie ein Fenster aufhebelten drangen sie in das Haus und stahlen unter anderem den Schlüssel zu einem schwarzen VW Scirocco, mit dem sie anschließend flüchteten. Das Fahrzeug und die Täter konnten bei der anschließenden Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Gesamtschaden von mehr als 30.000EUR. Die sogenannte spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz sicherte vor Ort Spuren. Im Zuge der aufgenommenen Ermittlungen werden diese nun ausgewertet. Mögliche Zeugen werden unter 04231/8060 außerdem um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe gebeten, die bereits im Vorfeld der Tat aufgefallen sein können.

Zeugen nach Einbruch in Praxis gesucht

Ottersberg. Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen brachen unbekannte Täter in eine Zahnarztpraxis in der Straße "Alter Weg" ein. Durch ein Fenster verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten und durchsuchten sie anschließend nach geeigneter Beute. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der gesamte Sachschaden der Tat dürfte jedoch im vierstelligen Bereich liegen. Die sogenannte Spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz konnte am Tatort Spuren sichern, die nun genau ausgewertet werden. Mögliche Zeugen werden unter 04202/9960 um Hinweise an die Beamten in Achim gebeten.

Unfall mit fünfstelligem Schaden - Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen

Verden. Vermutlich am frühen Donnerstagmorgen kam es in der Straße Maulhoop zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrer eines Renault nach ersten Erkenntnissen gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten VW geprallt sein dürfte. Der VW kollidierte durch den Aufprall mit einem zweiten VW. Der genaue Hergang des Unfalles ist bisher unklar. Der Fahrer des Renault könnte ein 20-jähriger Mann gewesen sein, der den Unfall erst im Nachhinein anzeigte. Insgesamt entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zwei der drei Fahrzeuge waren außerdem nicht mehr fahrbereit. Ein Fahrzeug wurde daher vom Unfallort abgeschleppt. Gegen den 20-Jährigen wird nun unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Außerdem wird geprüft, ob der Mann während der Fahrt unter Alkoholeinfluss am Steuer gesessen hatte. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder dem Fahrer machen können, unter 04231/8060 um Hinweise.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Polizei ermittelt wegen Diebstahls

Schwanewede. Wegen eines Diebstahls von mehreren hundert Euro Bargeld, ermittelt nun die Polizei gegen unbekannte Täter. Diese waren nach ersten Erkenntnissen am Donnerstag zwischen dem frühen Vormittag und späten Nachmittag auf unbekannte Weise in eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in der Rader Straße gelangt und hatten dort aus mehreren Geldbörsen Bargeld gestohlen. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen unter 04209/914690 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe.

Nach Einbruchsversuchen Zeugen gesucht

Osterholz-Scharmbeck. Unbekannte Täter versuchten zwischen Montagnachmittag und Donnerstagmittag in der Scharmbeckstoteler Straße in zwei Wohnhäuser einzubrechen, indem sie mehrere Türen beschädigten. Sie ließen jedoch von der Tat ab und flüchteten unerkannt. An beiden Häusern ist ein Sachschaden von mehr als 1000EUR entstanden. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen dazu unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de