Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Stadthalle ...

09.04.2018 - 16:56:44

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Stadthalle .... Stadthalle Osterholz-Scharmbeck: Polizei kontrollierte Pkw mit "AG Tuning"

Landkreis Osterholz - Osterholz-Scharmbeck. Am Sonntag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz in Osterholz-Scharmbeck gezielt Autofahrer, die mit getunten Pkw unterwegs waren. Anlass war ein Tuningtreffen bei der Stadthalle, das viele interessante Fahrzeuge, teilweise aber auch Autos mit unzulässigen Veränderungen anzog.

Am Sonntagabend zogen die Polizisten Bilanz: An 27 Autos von insgesamt knapp 40 kontrollierten Fahrzeugen waren Veränderungen vorgenommen worden, die nach bisheriger Einschätzung erhebliche Mängel darstellten. In den meisten Fällen fehlte die ordnungsgemäße Abnahme und Eintragung der Kombination von Rad und Reifen. Teilweise wäre die Eintragung allerdings auch überhaupt nicht möglich gewesen, da einige Reifen derart breit waren, dass sie Kontakt mit der Karosserie hatten. In anderen Fällen waren die Beleuchtungseinrichtungen mit Lack oder Folie abgedunkelt und die vorderen Fahrtrichtungsanzeiger leuchten dauerhaft orange. Einen Audi und einen VW mussten die Polizisten ganz aus dem Verkehr ziehen. Bei ihnen wurde die Lautstärke der verbauten Abgasanlage mit einem Messgerät überprüft, beide wurden als zu laut eingestuft. Zur Erstellung eines beweisverwertbaren Gutachtens durch einen Sachverständigen wurden beide Pkw sichergestellt und mit Abschleppwagen abtransportiert. Der Audi lag zudem derart tief auf der Fahrbahn und hatte somit so wenig Bodenfreiheit, dass er als verkehrsuntauglich eingestuft wurde. Gegen einen Fahrzeugführer leiteten die Polizisten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein, da der Mann keinen Führerschein hatte.

Die Kontrollen wurden von Beamten durchgeführt, die der "AG Tuning" der Polizeiinspektion Verden/Osterholz angehören. Sie sind alle speziell in diesem Themenfeld ausgebildet und machen innerhalb des Zuständigkeitsbereichs der Inspektion gezielte Kontrollen in der Szene, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Dabei geht es nicht immer nur um das Feststellen von Mängeln und die Einleitung von Verfahren. Ein Lob geht ausdrücklich an die vielen Fahrer innerhalb der Szene, denen es gelingt, ihre Fahrzeuge so zu tunen, ohne dass die Verkehrssicherheit darunter leidet. Da das leider nicht bei allen klappt, werden die Beamten auch in Zukunft ihre zielgerichteten Kontrollen fortsetzen, insbesondere bei Tuningtreffen wie am gestrigen Sonntag.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!