Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Schwerer ...

12.02.2020 - 17:06:33

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Schwerer .... ++Schwerer Verkehrsunfall fordert weiteren Toten - auch 84-jähriger Fahrer erliegt seinen Verletzungen++

Lilienthal - Der schwere Verkehrsunfall, der sich am 18. Januar auf der Seeberger Landstraße ereignet hat (wir berichteten), hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Nach einer 84-jährigen Beifahrerin erlag nun auch der gleichaltrige Fahrer des einen Unfallwagens in einem Bremer Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Zu dem schweren Verkehrsunfall auf der Seeberger Landstraße war es gekommen, als ein 84-jähriger Bremer mit seinem Mercedes beabsichtigte, von der Hexenberg Straße auf die Seeberger Landstraße einzubiegen. Dabei hatte der 84-Jährige einen bevorrechtigten, von links kommenden 39-jährigen Fahrzeugführer mit seinem Hyundai auf der Seeberger Landstraße übersehen. Im Kreuzungsbereich war es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge gekommen. Der 84-jährige Bremer und seine gleichaltrige Beifahrerin waren mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 39-jährige Fahrzeugführer des anderen Unfallwagens hatte leichte Verletzungen davongetragen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4518746 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de